Limbach

VfB Heidersbach Verbands- und Vereinsehrungen im Rahmen des Sportfestes / Engagement langjähriger und engagierter Mitglieder gewürdigt

Spannende Spiele, tolle Stimmung

Archivartikel

Heidersbach.Spannende Fußballspiele, ein ansprechendes Rahmenprogramm, tolle Stimmung und ein außerordentlich guter Besuch kennzeichneten das Sportfest des VfB Heidersbach. Mit einer der Höhepunkte war dabei die Ehrung und Auszeichnung verdienter Mitglieder durch den Badischen Fußballverband und den Verein.

Ein reger Betrieb herrschte an allen drei Festtagen auf dem Sportgelände. Die Helfer in den Ständen hatten ordentlich zu tun, um die die Besuchermassen zu bewirten. Der erste Festtag stand ganz im Zeichen des mittlerweile schon zur Tradition gewordenen Gerümpelturniers.

Sieger der Herzen

15 Mannschaften maßen dabei in spannenden Partien auf dem Kleinfeld ihre Kräfte. Am Ende stand der FC Guckenbach als Sieger der Herzen fest. Beim Public Viewing am Abend herrschte ebenfalls große Spannung. Als Toni Kroos dann in der Nachspielzeit den Siegtreffer erzielte, kannte der Jubel keine Grenzen. Der Sonntag begann mit einer Gedenkstunde am Friedhof, die vom Musikverein umrahmt wurde. Den sich anschließenden Frühschoppen nutzten die Vereinsverantwortlichen für die Durchführung zahlreicher Vereinsehrungen.

Rahmenprogramm

Im weiteren Verlauf folgten etliche Jugend- und Seniorenspiele. Für das Rahmenprogramm sorgten die Cheerleader der „Freya“ aus Limbach, die Musikschule Schifferdecker aus Dallau und die örtliche Musikkapelle.

Am Festmontag kommen beim Kindernachmittag alljährlich die Kleinsten auf ihre Kosten und abends standen noch einige Senioren- und Firmenspiele an. Für den musikalischen Ausklang sorgte Werner Schifferdecker.

Im sonntäglichen Ehrungsblock dankten die Vorstände Achim Rhein und Guido Zilling den langjährigen verdienten Mitgliedern, die den Verein mit ihrem Tun am Laufen halten. „Es ist uns eine Herzensangelegenheit, das Engagement unserer Mitglieder öffentlich zu würdigen, denn ohne die vielen helfenden Hände im Hintergrund würde unser Verein nicht so dastehen wie heute“, würdigte Vorsitzender Rhein die Jubilare.

Für ihre 20-jährige Mitgliedschaft erhielten Janina Blatz, Christopher und Jens Dörr, Friedbert und Nico Englert, Simon Grimm, Johannes Hemberger, Dennis Hutter, Heiko und Rico Neubig, Denise Noe, Simon Rhein, Lukas Schulz, David Weber, Andreas Wulf und Guido Zilling die Vereinsehrennadel in Bronze.

Seit 30 Jahren unterstützen Volker Hemberger, Volker Möller, Barbara Münch, Ralf Rohm, Ilse Rhein, Werner und Daniel Schmitt sowie Anton Steiner den VfB. Sie wurden mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet.

Ehrungen

Die Nadel in Gold für 40-jährige Mitgliedschaft gab es für Jürgen Heck und Manfred Roth und Peter Klimscha, Peter Knapp, Manfred Korinek und Bruno Lutz, die dem Verein seit 60 Jahren die Treue halten wurden ebenfalls ausgezeichnet. Allen Geehrten galten der Dank und die Glückwünsche der Vereinsführung, verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft.

Im Anschluss war es dem Vorsitzenden des Fußballkreises Buchen, Klaus Zimmermann (Rosenberg), vorbehalten, Ehrungen seitens des Badischen Fußballverbandes (BFV) auszusprechen. Für Rainer Sauer, ein Urgestein und ein Gesicht des Vereins, hatte er die silberne Spielerehrennadel des BFV im Gepäck. Sauer spielt seit 2002 ununterbrochen im Seniorenbereich des VfB. Anerkennende Worte seitens des Kreisvorsitzenden hörte auch der stellvertretende Vorstand der Heidersbacher Fußballer, Guido Zilling. Seit 1997 wirkt er im Verein, davon über zehn Jahre in der Vereinsführung. Zimmermann würdigte ihn als stets fairen und vorbildlichen Sportkameraden, der diese positiven Eigenschaften, die ihn schon als Spieler ausgezeichnet haben, mit ins Ehrenamt übernommen hätte. Für diese außergewöhnliche Leistung erhielt Zilling die silberne Verbandsehrennadel. von