Lokalsport

Schwimmen Wettkampfgruppe III des TV Bad Mergentheim beim Fest in Beilstein

Alle erreichen neue Bestleistungen

Den sieben Schwimmer der Wettkampfgruppe III des TV Bad Mergentheim glückte eine ausgesprochen harmonische Mannschaftsleistung beim 29. Beilsteiner Nachwuchsschwimmfest.

Betreut durch Trainerin Jasmin Kappes schwammen alle Sportler der Jahrgänge 2011 bis 2007 persönliche Bestleistungen in allen Einzelstarts, gewannen insgesamt fünf Gold-, acht Silbermedaillen und eine Bronzemedaille. Dies bedeutete den hervorragenden dritten Platz in der Mannschaftswertung.

Luisa Schmitt (Jahrg. 2011) überzeugte mit Siegen über 25 Meter Schmetterling, Brust, Freistil und Rücken. Jana Bastron (Jahrg. 2011) wurde auf den gleichen Strecken dreimal Zweite und einmal Vierte. Hellena Hugenberg (Jahrg. 2010) holte eine Silbermedaille über 25 Meter Freistil und verpasste über 25 Meter Brust und Rücken mit Platz vier nur knapp einen Podestplatz. Amelie Nied (Jahrg. 2008) gewann über 25 Meter Schmetterling die Bronzemedaille und schwamm auf ihren anderen Strecken (50 Meter Rücken und Freistil, 100 Meter Lagen) unter die ersten Zehn. Manjo Hübner (Jahrg. 2007) wurde Erster über 50 Meter Schmetterling und Zweiter über 50 Meter Rücken. Die 100-Meter-Lagen- und 50-Meter-Freistilstrecken beendete er jeweils als Vierter.

Dennis Mehlmann (Jahrg. 2007) gewann über 50 Meter Schmetterling die Silbermedaille und schwamm auf den anderen Einzelstrecken (100 Meter Lagen, 50 Meter Rücken und Freistil) unter die ersten Sechs seines Jahrgangs.

Alexander Treptow (Jahrg. 2009) wurde Zweiter über 25 Meter Schmetterling und 50 Meter Freistil. Über 50 Meter Rücken verpasste er als Vierter nur knapp einen weiteren Podestplatz.