Lokalsport

Tischtennis Die ersten beiden Mannschaften gewinnen ihre Heimspiele / III. verliert in Creglingen

Bad Mergentheim I bleibt Spitzenreiter

Archivartikel

Die erste Mannschaft der Tischtennis-Herren des VfB Bad Mergentheim I gewannen ihr Heimspiel gegen den TSV Kupferzell und bleibt damit Tabellenführer. Auch die II. Mannschaft war gegen die SG Garnberg II erfolgreich. Die III. Mannschaft verlor in Creglingen.

Herren Bezirksklasse A Gr.1

VfB Bad Mergentheim I – TSV Kupferzell 9:3

Bad Mergentheim I: Pattschull, Uhl, Schrickel, Giller, Frey, H. Wegner.

Die Begegnung in der Vorrunde verloren die Mergentheimer noch knapp, im Rückspiel machten sie diese Scharte wieder wett. Doch bei den Eingangsdoppeln sah es nochnicht so gut aus. Uhl/H. Wegner und Giller/Frey verloren ihre Partie.

Pattschull/Schrickel holten einen Punkt für Bad Mergentheim. In seinem ersten Einzel musste Pattschull über fünf Sätze gehen. Uhl brauchte ebenfalls fünf Sätze und musste sogar in die Verlängerung um den Punkt zu markieren. Kurzen Prozess machte Schrickel mit seinem Gegner und fertigte ihn in drei Sätzen ab. Giller ging es genau anders herum, er wurde in drei Sätzen besiegt, Besser machten es Frey und H. Wegner, sie bauten die Mergentheimer Führung nach dem ersten Durchgang auf 6:3 aus. Die weiteren Punkte zum 9:3 Sieg steuerten Pattschull, Uhl und Schrickel bei, wobei Uhl es wieder spannend machte und wie im ersten Spiel im fünften Satz in die Verlängerung musste. Pattschull und Schrickel brauchten jeweils vier Sätze.

Herren Kreisliga A Gr. 2

VfB Bad Mergentheim II : SG Garnberg II 9:2

Bad Mergentheim II: Kraft, Mayer, Englert, Almostafa, Mlotek, Karkhi.

Bei den Eingangsdoppeln konnten Kraft/Englert und Almostafa/Mlotek punkten, Mayer/Karkhi gaben ihr Spiel ab. Kraft und Mayer bauten den Vorsprung auf 4:1 aus. Englert setzte noch einen Punkt drauf.

Almostafa ließ den zweiten Punkt für Garnberg zu. Dann folgten drei Satz- Siege von Mlotek, Karkhi, Kraft und Mayer und somit stand der klare 9:3 Erfolg der Mergentheimer Zweiten fest. Kraft konnte mit einem gewonnen Doppel und zwei Einzel Siegen überzeugen.

Herren Kreisliga B Gr. 2

FC Creglingen III : VfB Bad Mergentheim III 9:4

Bad Mergentheim III: Karkhi, L. Wegner, Herold, Schmeer, Knorr, Müller.

Bei den Eingangsdoppeln überzeugten nur Karkhi/Knorr mit einem Sieg. L. Wegner/Herold und Schmeer/Müller verloren ihre Spiele. L. Wegner und Karkhi wandelten den 1:2 Rückstand in eine 3:2 Führung um. Schmeer, Herold, Müller, Knorr und Karkhi ließen die Creglinger mit 7:3 davon ziehen. L. Wegner bremste die Serie mit einem klaren Drei-Satz-Sieg. Doch dann gaben Herold und Schmeer die Punkte ab und somit stand der 9:4 Sieg der Creglinger fest.

Die nächsten Spiele

In den nächsten Spielen müssen alle drei Mergentheimer Mannschaften auswärts antreten. Der VfB Bad Mergentheim I spielt am 9. März um 18 Uhr in Gerabronn, der VfB Bad Mergentheim II tritt am 8. März um 20 Uhr bei den Creglingern an, der VfB Bad Mergentheim III spielt am 9. März um 18 Uhr in Buchenbach.