Lokalsport

Schach Letzter Spieltag der Mannschaftsspiele

Buchen III gewinnt beim SC Malsch

Archivartikel

Am letzten Spieltag der Mannschaftsspiele des Badischen Schachverbandes setzte sich in der Bezirksklasse Heidelberg die dritte Mannschaft des Schachclubs BG Buchen beim höher eingestuften SC Malsch deutlich mit 6,5:1,5 durch, sicherte sich den Klassenerhalt und belegt in der Abschlusstabelle mit 9:9-Mannschaftspunkten als Aufsteiger den guten vierten Platz.

Der Sieg war allerdings für den Verbleib in der Klasse notwendig, denn bei einer Niederlage hätte es die Odenwälder erwischt, da drei Teams die Klasse verlassen müssen. Bei den Buchener Gästen lief es sehr rund und Dr. Ulrich Armasow, Gabriel Hirsch, Tilman Schmucker, Lucas Mayer, Mika Trunk sowie Mannschaftsführer Rainer Bäuerle gewannen, lediglich Ruben Ziegler an Brett sieben remisierte, und das Brett acht ging kampflos verloren, da ein Buchener Spieler kurzfristig ausfiel.

Besonders hervorzuheben ist der Sieg von Dr. Armasow am Spitzenbrert gegen die Malscher Nummer eins Uwe Baumann .

Mika Trunk ist einer der erfolgreichsten Spieler im Buchener Club: er verbuchte 5,5 Zähler (aus 7) und liegt in der Top-Ten-Liste der Bezirksklasse Heidelberg auf dem sehr guten geteilten dritten Platz. Im Schachclub BG Buchen ist man mit den errungen Platzierungen der vergangenen Saison zufrieden, zumal ja bei den ersten drei Mannschaften bis zum Schluss Klassenerhaltssorgen vorhanden waren.

Die erste Mannschaft wurde in der Oberliga Fünfter, die „Zweite“ rangiert in der Verbandsliga Nord auf Platz sieben und die vierte Mannschaft wurde Meister der Kreisklasse Odenwald. eb