Lokalsport

Gymnastik 20 Zweierpaare bei Gaumeisterschaften

Elegant mit Ball, Reifen und Keule

Archivartikel

Nicht, dass es einfach ist, sich an der Musik zu orientieren und den Reifen im richtigen Moment wieder zu fangen. Doch während man sich bei normalen Gymnastik-Wettkämpfen nur auf sich und sein Handgerät konzentrieren muss, kommt beim Synchronwettkampf auch noch eine zweite Person ins Spiel. Ein Partner, auf den man achten muss und ohne den man keine gute Wertung erhält.

Das war den rund

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2228 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00