Lokalsport

Schach SK Buchen-Walldürn kassierte in der Bereichsliga Heidelberg/Odenwald eine klare 2:6-Niederlage

Ersatzgeschwächt war gegen das Team aus Paimar nichts zu holen

Archivartikel

Der Schachklub Buchen/Walldürn trat in der Bereichsliga Heidelberg/Odenwald zu Hause ersatzgeschwächt gegen die favorisierte Mannschaft aus Paimar an. Dass es hier nichts zu holen gab, stellte sich relativ schnell heraus.

Wolfgang Dosch musste gegen Torsten Klar nach einem Läuferspieß am sechsten Brett zuerst die Segel streichen und die Partie aufgeben.

Ein besseres Ergebnis

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2264 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00