Lokalsport

Schwimmen Test vor den Jahrgangsmeisterschaften

Gelungene Generalprobe

Archivartikel

Über eine gelungene Generalprobe für die kommenden Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin durften sich zwei Schwimmer des TV Bad Mergentheim freuen. Jana Fischer (AK14) und Lukas Schmitt (AK18) nutzten vor den anstehenden Meisterschaften das Otto-Springer-Gedächtnisschwimmen auf der 25-Meter-Kurzbahn des „AquaMar“ in der Universitätsstadt Marburg, um ihren derzeitigen Leistungsstand zu überprüfen.

Mehrere Bestzeiten

Für die Bad Mergentheimer Sportler gab es hier allerdings nur wenig ernstzunehmende Konkurrenz. Daher ist das Ergebnis von acht Siegen bei acht Starts nicht verwunderlich. Beide starteten über 400-Meter-Freistil, wo sie jeweils die schnellsten Akteure der Veranstaltung waren. Jana Fischer schwamm diese Distanz in 4:51,71 Minuten und außerdem die 100 Meter Freistil in 1:05,08 sowie die 50 Meter Schmetterling in 32,20 Sekunden. Dies waren für sie drei neue Bestzeiten. Nur über die 50 Meter Brust blieb sie in 37,37 Sekunden knapp darüber.

Lukas Schmitt gewann die 400 Meter Freistil mit guten 4:18,76. Über 50 Meter Schmetterling verfehlte er seine Bestzeit um vier Hundertstel Sekunden und schlug in 28,15 Sekunden an. Auf seiner Nebenlage, den 100 Meter Rücken, verbesserte er sich deutlich auf 1:06,07, ebenso auf den für ihn wichtigen 100 Meter Freistil, wo er eine neuer Bestzeit von 54,54 Sekunden aufstellte.

Trainer Olaf Schulze zeigte sich zufrieden mit den Leistungen. Nun geht es mit einem „Daumen hoch“ zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, die eine ganze Woche andauern werden. tvs