Lokalsport

Volleyball U17 Midi für „Württembergische“ qualifiziert

Gezielt platzierte Aufschläge

Archivartikel

Die vier besten Mannschaften der Volleyball-U17 Midi aus dem Bezirk Nord traten zur Bezirksmeisterschaft in Murrhardt an.

Im ersten Spiel trafen die Bad Mergentheimer Jungs des TV auf Waldenburg. Souverän gewannen sie dieses Spiel mit 2:0 (25:12/25:13). Durch gezielte Aufschläge und gute Angriffe ließen sie dem Gegner keine Chance.

Das zweite Spiel gegen Ludwigsburg II verlief wie im Krimi, Spannung pur. Im ersten Satz führte Bad Mergentheim bis zum Schluss. Nur leider schafften es die Jungs nicht, den entscheidenden letzten Punkt zu machen, so dass der Satz mit 30:32 an Ludwigsburg ging. Im zweiten Satz hatten die Taubertäler Anlaufschwierigkeiten, holten dann aber doch durch sehr gute Spielzüge Punkt um Punkt auf. Leider reichte es nicht, der Satz ging mit 18:25 verloren. Im letzten Spiel gegen Ludwigsburg I hatten die Bad Mergentheimer Spieler wenig Chancen, durch zu viele Fehler und gute Aufschläge und Angriffe des Gegners ging das Spiel 2:0 verloren.

Am Ende belegten sie den dritten Platz, ganz knapp hinter Ludwigsburg II, mit nur einem Punkt Unterschied. Somit qualifizierte sich die U17 des TV Bad Mergentheim für die Württembergischen Meisterschaften. Es spielten: Cristiano Generoso, Artur Naumov, Luis Proß, Malte Siegismund, Emil Steinriede, Tobias Zimmerling. vfb