Lokalsport

Leichtathletik Vorbereitungen für den „16. Elpersheimer Pfingstlauf“ am 20. Mai sind in vollem Gang

Großes Starterfeld ist schon jetzt zu erwarten

Archivartikel

Der Sportverein und das EnergieZentrum führen ihre erfolgreiche Kooperation fort und veranstalten am 20. Mai die 16. Auflage des Elpersheimer Pfingstlaufs um den Energiezentrum-Cup. Der Spaß am Laufsport soll wieder im Vordergrund stehen.

Neu im Elpersheimer Laufprogramm ist ein Staffelwettbewerb, der speziell auf die umliegenden Vereine und Betriebe zugeschnitten ist. Dabei besteht eine Mannschaft aus vier Läufern, von denen jeder eine laut Veranstalter leicht zu bewältigende „Drei-Kilometer-Strecke“ durchläuft. bei diesem Staffelwettbewerb wird ein Organisationsbeitrag erhoben. Die Siegermannschaften erwarten Sachpreise. Von diesem neuen Format erhofft sich der SV Elpersheim eine rege Teilnahme.

Durch das umfangreiche Jugendprogramm erhoffen sich die Organisatoren eine aktive Unterstützung der Schulen. Die Ausschreibungsunterlagen liegen bereits in allen Fachsportgeschäften und Fitness-Centern der Region aus. Eine rechtzeitige Anmeldung unter Angabe des Geburtsjahres und des ausgewählten Laufs erleichtert die Planung. Zahlreiche Lauffreunde haben dies bereits getan, was schon jetzt auf ein großes Starterfeld am Wettkampftag schließen lässt.

Die Start- und Ziellinie ist wie in den vergangenen Jahren am Sportplatzgelände in Elpersheim. Die Laufstrecke führt über den Tauber-Radweg in Richtung Weikersheim. Nach einem Rundkurs um die Mauer des Renaissance-Schlosses geht es über den Marktplatz und Schlosspark zurück nach Elpersheim. Über die gesamte Strecke sind ausreichend Verpflegungsstände eingerichtet.

Der Startschuss zum ersten Wettbewerb, der über die Halbmarathon-Distanz geht, fällt am Pfingstsonntag, 20. Mai, um 9.30 Uhr. Unmittelbar im Anschluss daran beginnt der „10-Kilometer-Lauf“. Gegen 10.40 Uhr wird der Staffelwettbewerb eingeläutet, und um 11.15 Uhr können die Zuschauer den Start zum Jedermannlauf über fünf Kilometer beobachten. Zeitgleich mit den Erwachsenen begeben sich die heranwachsenden Mädchen und Jungen bis Jahrgang 1999 beim Jugendlauf über fünf Kilometer auf die Strecke. Um 12Uhr gehen die Jugendlichen bis Jahrgang 2003 an den Start zum „Drei-Kilometer-Lauf“, und ein paar Minuten später die Schüler bis Jahrgang 2007 zum Durchgang über 1,5 Kilometer.

Den Abschluss der Laufveranstaltungen machen die Bambini (bis Jahrgang 2011 und jünger) mit ihrem Lauf über 500 Meter. Hier erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Belohnung und eine Urkunde.

Die Siegerehrung folgt im Anschluss an den letzten Lauf. In den Ergebnislisten werden Frauen und Männer jeweils getrennt gewertet und die Plätze eins bis drei jeder Altersstufe erhalten eine Urkunde. Die restlichen Urkunden können im Internet abgerufen werden. Jeder Starter erwirbt mit seinem Organisationsbeitrag einen speziell gestalteten Laufgürtel.

Für die Spitzenläufer in der Region gibt es eine Extra-Geldprämie für einen neuen Streckenrekord. Die Marken auf der anspruchsvollen Strecke liegen mittlerweile mit 1:11:01 Stunden beim Halbmarathon und mit 33:28 Minuten beim „10-Kilometer-Lauf“ bei den Männern recht hoch. Bei den Frauen stehen die Bestzeiten bei 1:25:12 Stunden und bei 38:07 Minuten.

Die Anmeldung erfolgt schriftlich beim SV Elpersheim oder über die Homepage unter www.sv-elpersheim.de. Anmeldeschluss ist Freitag, 18. Mai, um 15 Uhr. Bis 30 Minuten vor dem Lauf sind auch noch Nachmeldungen möglich, wofür allerdings eine Nachmeldegebühr fällig wird. Die Startnummern werden am Lauftag ab 8 Uhr im Anmeldebüro am Start ausgegeben.

Der Organisationsbeitrag kann wahlweise bei der Online-Voranmeldung oder am Lauftag entrichtet werden. Als Umkleidekabine steht die Taubertalhalle in Elpersheim zur Verfügung. Im Rahmen des Elpersheimer Pfingsfestivals wird für Essen und Getränke – für Läufer und Zuschauer – gesorgt sein. Die Kontaktnummer für alle Belange lautet 07934/7076. wf