Lokalsport

Leichtathletik Mehrkampf-Veranstaltung beim 1. FC Igersheim / Ausrichter war mit den Teilnehmerzahlen allerdings nicht ganz zufrieden

Gutes Wetter und spannende Wettkämpfe

Bei den Leichtathletik-Mehrkämpfen in Igersheim waren bei tollem Sonnenschein rund 80 Teilnehmer aus acht Vereinen am Start. Mit 40 Teilnehmern waren die Igersheimer als Ausrichter personell am stärksten vertreten. Insgesamt hatte der Ausrichter angesichts des schönen Wetters allerdings mit mehr Teilnehmern gerechnet. Mit nur acht Vereinen wurde die Anzahl gegenüber dem Vorjahr halbiert.

Die älteren Klassen waren insgesamt sehr dünn besetzt, so dass es den jüngeren Teilnehmern vorbehalten blieb, mit den besten Leistungen zu glänzen. So stieß die 11-jährige Helen Korn vom 1. FC Igersheim die Kugel auf 7,11 Meter.

Starke Sprünge gab es beim Weitsprung durch Sebastian Trunk vom (TSV Höpfingen). Der 14-Jährige landete in seinem weitesten Sprung bei 5,52 Meter. Auch im Hochsprung schaffte er mit 1,56 Meter die größte Höhe.

Spannend war die Entscheidung in der Klasse M12. Hier setzte sich Roman Schermutzki (1. FC Igersheim) gegenüber Theo Frankenberger (SC Freudenberg) dank eines starken Hochsprungs durch. Roman Schermutzki überquerte 1,32 Meter.

Mit nur fünf Punkten Vorsprung gewann in der Klasse M10 Mike Schwarzenberger (TuS Freiberg) vor Tobias Breuning (1. FC Igersheim). Die tolle Sprintzeit von 7,6 Sekunden und den Weitsprung mit 3,72 Meter von Mike Schwarzenberger konnte Tobias Breunig trotz eines weiten Ballwurfs von 31 Meter nicht ganz ausgleichen.

Das packendste Duell lieferten sich aber bei in der Altersklasse M11 im 3-Kampf Julius Nitschke (1. FC Igersheim) und Simon Kaufmann (TSV Höpfingen). Julius Nitschke erreichte 8,3 Sekunden über die 50 Meter, 3,33 Meter im Weitsprung und 18 Meter mit dem Ball. Damit musste er Simon Kaufmann mit einem Punkt Vorsprung den Sieg überlassen. Simon Kaufmann erreichte 8,8 Sekunden im Sprint, 3,25 Meter im Weitsprung und beim Ball warf er 24 Meter.

In der Klasse W10 im 4-Kampf machten fünf Mädchen vom ausrichtenden Verein 1. FC Igersheim die Sieg unter sich aus. Nella Breunig ging hier als Tagesbeste hervor. Beim Ballwurf erzielte sie zwei Meter mehr und war auch im Weitsprung knapp vor Faina Hofmann, was dann den Sieg für Nelly Breunig bedeutete.