Lokalsport

Flagfootball Mannschaften aus Heidenheim und Heilbronn zu Gast

Im Deutschordenstadion steht ein U15-Turnier an

American Football in seiner kontaktarmen Variante wird am morgigen Sonntag im Bad Mergentheimer Deutschordenstadion zu sehen sein. Ab 13 Uhr tragen die B-Jugendlichen (U15)des Bad Mergentheimer American Footballclubs Wolfpack ein Flagfootballturnier aus. Gegner werden Mannschaften aus Heidenheim und Heilbronn sein.

Bei der Jugend U15 spielen die Zwölf- bis Fünfzehnjährigen mit jeweils sieben Spielern auf dem Feld. Folgende Paarungen sind geplant: 13 Uhr Bad Mergentheim Wolfpack gegen Ostalb Highlanders, 14 Uhr Ostalb Hignlanders gegen Heilbronn Salt Miners, 15 Uhr Bad Mergentheim Wolfpack gegen Heilbronn Salt Miners.

Insgesamt besteht die Flagjugendliga U15 landesweit aus zehn Mannschaften, die in drei Gruppen antreten.

Die Gruppensieger werden nach Abschluss der Vorrunde in sogenannten Play-Offs Mitte Mai den Meister ermitteln.

Die Jugend des Wolfpack spielt in der Gruppe Blau mit den Mannschaften Heilbronn Miners, Ostalb Highlanders und Backnang Wolverines.

Für Luke Herrick, selbst noch Jugendspieler in der U19 und zugleich Headcoach der Wolfpackjugend, ist es nur wichtig, dass die Jungs Erfahrung sammeln, „denn für jeden von ihnen ist Flagfootball ein völlig neues Erlebnis.“ kv