Lokalsport

American Football Bad Mergentheim Wolfpack muss gegen die Tübinger Red Knights ran

„Knaller“ zum Saisonbeginn

Archivartikel

Gleich zum Saisonbeginn wartet auf die Zuschauer im Bad Mergentheimer Deutschordenstadion ein echter Oberliga-„Kracher“ – immerhin gastiert mit den Tübingen Red Knights der Vorjahres-Vizemeister beim Wolfpack.

Aktuell spielen die Red Knights ihre vierte Saison in Folge in der Oberliga, nachdem sie 2014 die Meisterschaft in der Landesliga vor dem damals nur fünftplatzierten Wolfpack erringen konnten.

Während die Gäste in der vergangenen Saison eine sehr gute Offense-Leistung erbrachten, lag genau hier bei Bad Mergentheim der „Hase im Pfeffer“. Lediglich 111 Touchdownpunkte brachte man aufs Scorerboard – so wenig wie kein anderes Oberliga-Team. In der Defense-Arbeit gehörte man jedoch zu den besten Teams der Spielklasse, was letztlich den vierten Tabellenplatz rechtfertigte.

Beide Mannschaften kennen sich gut – dabei fällt die seitherige Bilanz von acht Spielen insbesondere durch die beiden Niederlagen des Wolfpack in 2017 mit fünf gewonnen Spielen bei drei Niederlagen zugunsten der Schwaben aus. Damit sich dies zugunsten der Kurstädter ändert, haben sich Headcoach und Offense-Coordinator Matze Wagner sowie der Sportliche Leiter und Defense-Coordinator Christopher Ries einiges einfallen lassen.

Bereits im Oktober wurde das Trainingskonzept umgestellt, um zahlreiche Rookies und die aus der Vereinsjugend herangewachsenen Spieler möglichst schnell zu integrieren. Trainingsspiele wurden bewusst nicht vereinbart, um genügend Kraft für die gegenüber dem Vorjahr um zwei Partien längere Saison aufzusparen.

Zudem haben die Kurstädter drei US-Amerikaner verpflichtet, die in entscheidenden Positionen neue Impulse setzen sollen. Da´Ronte Smith soll als Quarterback die Offense verstärken, und Adam Coronado sowie Martez Reaves als Strong Safety bzw. Linebacker die Defense. „Wir sind begeistert von unseren ersten Importspielern“, freut sich Vorstand Klaus Volkert, „hatten sie doch bereits wenige Tage nach ihrer Ankunft die Herzen ihrer Coaches, Betreuer und Mitspieler erobert und sind so zum festen Bestandteil unseres Teams geworden.“

Die Auftaktbegegnung gegen die Tübinger Red Knights im Bad Mergentheim Deutschordenstadion wird am heutigen Samstag um 15 Uhr angepfiffen. bmw