Lokalsport

Schwimmen Der baden-württembergische Meister in der offenen und in der Jahrgangswertung kommt aus Bad Mergentheim

Nico Schneider ließ die gesamte Konkurrenz hinter sich

Der baden-württembergische Meister in der offenen und Jahrgangswertung über 100 Meter Schmetterling kommt aus Bad Mergentheim. TV-Schwimmer Nico Schneider (Jg. 2001) beeindruckte in Neckarsulm im offenen Finale mit der Vereinsjahrgangsrekordzeit von 00:58,44 Minuten, ließ die gesamte Konkurrenz des Badischen und Württembergischen Schwimmverbandes hinter sich und gewann die Goldmedaille.

Die 14-jährige Jana Fischer (Jg. 2004) gewann überraschend die Silbermedaille über 200 Meter Brust in der offenen Wertung und ist auch damit baden-württembergische Meisterin über diese Strecke des Jahrgangs 2004. Ihre verbesserte persönliche Bestzeit von 02:42,36 Minuten ist auch neuer Vereinsrekord. Die größte Überraschung im Aquatoll Sportbad gelang den Schwimm-Sportlern des TV Bad Mergentheim mit der Viermal-100-Meter-Freistil-Staffel. Lukas Schmitt (Jg. 2000), Nico Schneiden (Jg. 2001), Niklas Schmitt (Jg. 2000) und Levin Kappes (Jg. 2001) gewannen hinter den Mannschaften aus Schwäbisch Gmünd und Freiburg die Bronzemedaille. Insgesamt konnten sich sieben TV-Athleten für mehrere Einzelstrecken qualifizieren und überzeugten mit sieben Gold-, zwei Silber und drei Bronzemedaillen.

Jana Fischer (Jg. 2004) gewann auch die Jahrgangstitel über 100 Meter Brust in neuer Vereinsjahrgangsrekordzeit (01:17,41 Minuten) und 200 Meter Lagen in persönlicher Bestzeit. Des Weiteren eine Bronzemedaille in der Jahrgangswertung über 50 Meter Brust.

Nico Schneider (Jg. 2001) wurde noch Baden-Württembergischer Jahrgangsmeister über 50 Meter Schmetterling und verfehlte mit neuer persönlicher Bestzeit und Vereinsrekord von 00:25,99 Minuten mit Platz Vier in der offenen Wertung nur knapp einen weiteren Podestplatz. Die 50 Meter Freistil beendete er als Zweiter seines Jahrgangs.

Lukas Schmitt (Jg. 2000) gewann in der Jahrgangswertung die Bronzemedaille über 400 Meter Freistil, dies bedeutete gleichzeitig Platz fünf der offenen Wertung. Auf den kürzeren Freistilstrecken (100 und 200 Meter) belegte er in der Jahrgangs- und offenen Wertung Plätze unter den ersten Zehn. Niklas Schmitt (Jg. 2000) schwamm über 100 und 200 Meter Rücken jeweils auf Platz fünf seines Jahrgangs. Der jüngste TV-Schwimmer Leon Bastron (Jg. 2008) schwamm persönliche Bestzeit über 400 Meter Freistil und wurde damit Sechster der Jahrgangswertung. Auch über „50 Meter Freistil Beine“ schlug er in seinem Jahrgang als Sechster an und belegte Platz sieben im Jahrgang 2008 über 200 Meter Freistil. Daniel Sautner (Jg. 2004) verbesserte auf allen Einzelstrecken seine persönlichen Bestzeiten und belegte damit über 200 Meter Rücken und Brust Plätze unter den ersten Zehn der Jahrgangswertung. tv