Lokalsport

Turnen Heimwettkampf der KTV Hohenlohe

Oberliga gewonnen

Archivartikel

Beim alljährlichen Heimwettkampf der KTV Hohenlohe gingen insgesamt 29 Mannschaften in der Bezirks,- Verbands- und Oberliga an den Start, darunter drei Mannschaften der KTV. Die Bezirksligamannschaft der KTV ließ alle anderen Mannschaften hinter sich und fuhr den Tagessieg vor Biesigheim ein. In der Gesamt-Rangliste belegt das Team aus Hohenlohe nach drei Staffeltagen den hervorragenden zweiten Platz. Damit ist es für die Relegation zur Landesliga am 6. Juli in Berkheim qualifiziert.

Für die erste Damenmannschaft der KTV ging die Saison in der Oberliga ebenfalls sehr erfolgreich zu Ende. Die erste Mannschaft der KTV gewann den Wettkampf mit einem guten Polster von drei Punkten vor Hülben und Böckingen. So war die Ligasaison mit zwei Tagessiegen und einem zweiten Platz überaus erfolgreich für das erste Team der KTV Hohenlohe, das sich erneut als Oberligameister 2019 feiern dufte.

Bei der zweiten Mannschaft der KTV konnte nicht auf alle Turnerinnen zurückgegriffen konnte. So mussten sich die Hohenloherinnen an diesem Tag mit Platz sechs begnügen. In der Schlusstabelle landete das Team nach dem dritten Wettkampf auf Platz fünf und hat damit den Klassenerhalt geschafft.

Für die KTV I turnten: Anne Dietrich, Paulina Hildenbrand( Schwäbisch Hall) Bettina Himmel, Sophia Mallon, Patrizia Mertz ( Ingelfingen) Susan Megerle, Viola Wurster ( Öhringen). – Für die KTV II turnten: Julia Bauer, Celine Möhrle ( Öhringen) Liska Böttinger, Talida Eichhorn ( Schwäbisch Hall ) Antonia Loesenbeck, Melina Schneider, Tamara Schneider ( Ingelfingen). – Für die KTV III turnten: Lara-Madeline Kircher, Annika Winkler ( Ingelfingen), Amelie Wirth ( Künzelsau), Le-na Maurer ( Ilshofen), Bettina Schenk ( Altenmünster), Svenja Singler, Finja Leßke ( Öhringen), Larissa Sturm ( Schwäbisch Hall). ges