Lokalsport

Fechten

Platz sieben für den Fecht-Club

Archivartikel

Nach dem frühzeitigen Ausscheiden in der vergangenen Saison hatte sich die Degen-Mannschaft des FC Hardheim-Höpfingen wieder für das Finale des Deutschlandpokals qualifizieren. Von über 100 Mannschaften blieben letztlich nur noch acht Teams übrig, die in Münster aufeinander treffen sollten. Allerdings wollte es dieses Jahr nicht für eine Medaille reichen, denn bereits im ersten Kampf der Direktausscheidung unterlag man den Konkurrenten aus Leipzig deutlich, nachdem man einem einem frühen Rückstand hinterherlaufen musste. Dafür durften sich die Jungs über ein spannendes Gefecht in Anschluss freuen. Gegen Augsburg gewann das Team um Alexander Bärlein, Jan Bressler, Carsten Stephan und David Rödel mit 45:44 und wurde Siebter.