Lokalsport

Deutsche Meisterschaften Jana Fischer und Nico Schneider

Rekorde purzelten nur so

Die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin haben gezeigt, dass Jana Fischer und Nico Schneider, beide Schwimmsportler des TV Bad Mergentheim, zu den zehn besten ihres Jahrgangs in Deutschland gehören. In der gut gefüllten Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark ging es für Fischer und Schneider um Bestzeiten und Finalplätze.

Noch nie schwamm in der Schwimmsport-Abteilung des TV jemand schneller als Nico Schneider (Jahrgang 2001). Er zeigte kaum Nervosität, beeindruckte mit absoluter Konzentration, schwamm bei sechs Starts fünf persönliche Bestzeiten und fantastische Vereinsrekorde. Als Süddeutscher Jahrgangsmeister über 50 Meter Schmetterling noch Jahrgangsmeister kam er im deutschen Finale nun mit einer neuen Bestzeit von 25,30 Sekunden als Sechster ins Ziel. Geschlagen geben musste er sich dabei nur seinen Kontrahenten aus Dortmund, Dresden, Hamburg und München.

Auch auf der längeren 100-Meter- Schmetterlingsstrecke überzeugte er mit Bestleistung und Rekord, den er im Finallauf nochmals auf 57,22 Sekunden steigerte. Damit wurde er Achter seines Jahrgangs.

Über 100 Meter Freistil schwamm er ebenfalls Vereinsrekordzeit (53,59 Sekunden). Das war der 21. Rang. Die 50-Meter-Freistil beendete er als 28.

Jana Fischer (Jahrgang 2004) verfehlte über 100 Meter Brust als Zwölfte nur knapp die Teilnahme am Finale. Besser lief es für sie dann am letzten Tag der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Als Achte im Vorlauf qualifizierte sie sich für das Finale über 200 Meter Brust. Hier steigerte sie sich dann nochmals um drei Sekunden gegenüber ihrer Vorlaufzeit und machte deshalb dort sogar noch einen Platz gut machen und wurde Siebte ihres Jahrgangs. Über die kurze 50 Meter Bruststrecke wurde sie 23. tvs