Lokalsport

Leichtathletik Vereinsmeisterschaften des TV Hardheim

Senioren als sichere „Bank“

Klein, aber fein: So könnte auch das Motto der Vereinsmeisterschaften im Hammer- und Diskuswerfen des TV Hardheim lauten. Dieser kleine Wettkampf findet schon seit vielen Jahren immer im Juli statt. Er war ursprünglich dazu gedacht, als Ergänzung zum Werfertag im Oktober in den meist weniger angebotenen technischen Disziplinen eine weitere Wettkampfmöglichkeit zu schaffen.

Auch in diesem Jahr nahmen Athleten von der benachbarten LG Hohenlohe teil, was den Abend insgesamt aufwertet. Bei trockenen und sommerlichen Bedingungen waren beste Voraussetzungen gegeben. Insgesamt wurden einige gute bis sehr gute Leistungen erbracht.

In der Schülerklasse zeigte Leo Geldbach (LG Hohenlohe) sehr schöne Würfe sowohl im Diskus- als auch im Hammerwerfen. Aus Hardheimer Sicht erfreulich waren die Leistungen von Amelie Eirich mit dem Wurfhammer, die nach erst einem Trainingsjahr einen sicheren Platz in der Badischen Bestenliste erreichen konnte und erahnen ließ, dass zukünftig noch mehr möglich ist. Wie immer eine „Bank“ für gute Leistungen waren die Seniorenhammerwerfer des TVH. ae

Ergebnisse

Hammerwurf WJU18: 1. Amelie Eirich (TV Hardheim) 28,60 Meter. – Diskuswurf M15: 1. Leo Geldbach (LG Hohenlohe) 29,93. – Hammerwurf M15: 1. Leo Geldbach 35,03. Diskuswurf M50: 1. Reiner Paul (TVH) 27,45. – Diskuswurf M55: 1. Peter Dörr (TVH) 25,33. – Hammerwurf M55: 1. Peter Dörr 36,83. – Kugelstoß M60: 1. Achim Eirich (TVH) 10,67. – Diskuswurf M60: 1. Achim Eirich 34,45, 2. Bernhard Stöffel (TVH) 20,16. – Hammerwurf M60: 1. Bernhard Stöffel 36,55, 2. Achim Eirich 36,51. – Diskuswurf M65: 1. Manfred Merkert (TVH) 21,11. – Kugelstoß M75: 1. Fritz-Peter Schwarz (TVH) 8,60.