Lokalsport

Schwimmen Super Tag für den SSC Taubertal beim internationalen Schwimmwettkampf in Bad Nauheim

Sensationell: Fast nur Podestplätze

Archivartikel

Nach intensiven Trainingsvorbereitungen in den Osterferien, einschließlich Trainingslager in Málaga, erzielte das SSC Team an diesem Feiertag fast ausschließlich Podestplätze, und so gingen 29 Medaillen (19 Gold-,sechs Silber- und vier Bronzemedaillen), sowie 29 persönliche Bestzeiten mit ins Taubertal.

Besonders beachtlich ist, dass neben Jonas Frieß nun auch Maximilian Dotzel sich für die Ende Mai stattfindenden Deutschen Jahrgangsmeisterschaften qualifizieren konnte. Somit gehen für den SSC Taubertal zwei Schwimmer zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften.

Maximilian Dotzel (Jahrgang 2002) holte über alle vier Starts den ersten Platz. Über 50 Meter Freistil erzielte er mit neuer zeitlicher Verbesserung nach 25,31 Sekunden die Qualifikation für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Jonas Frieß (Jg. 2006) sicherte sich souverän 5 Goldmedaillen und eine Silbermedaille. Insbesondere über die 50 m Freistilstrecke verbesserte er sich weiter und schlug nach 28,73 Sekunden an.

Jakob Frieß (Jg. 2007) erzielte zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze.

Tolle neue Bestzeiten lieferte er über 50 Mal Freistil (32,31 Sekunden) und 100 Mal Freistil (1:11,19 Minuten). Auch Christoph Bayer (Jg. 2000) war in sehr guter Form und platzierte sich viermal auf den 1. Platz. Über 50 Meter Freistil (25,46 Sekunden) und 50 m Brust (33,42 Sekunden) qualifizierte er sich für die Württembergischen Meisterschaften im Sommer.

Niclas Haak (Jg. 2007) holte dreimal Gold, einmal Bronze und stellte sechs neue Bestzeiten auf. Besonders über 50 Meter Brust (43,69 Sekunden) und 200 Meter Brust (3:27,81 Minuten) zeigte er weitere Leistungssteigerungen.

Nathalie Haak (Jg. 2002) sicherte sich 7 Podestplätze (drei erste Plätze, zweimal Platz zwei, zweimal Platz drei). Insbesondere über 100 Meter Rücken, 50 Meter Freistil (31,09 Sekunden) und 100 Meter Freistil verbesserte sie ihre Zeiten weiter.

Für Sebastian Dotzel (Jg. 2009) war es der zweite Wettkampf auf der 50-Meter-Bahn. Über 100 Meter Freistil schlug er nach 1:40,63 Minuten mit neuer Bestzeit an und auch über 50 Meter Rücken konnte er sich weiter verbessern.

Ihr Wettkampfdebüt gaben die jüngsten Nachwuchsschwimmerinnen des SSC Taubertal Julia Frieß ( Jg. 2011) und Jolina Frieß (Jg. 2009) und meisterten die Herausforderung auf der langen 50-Meter-Bahn sehr gut. Ihre Anfangsnervosität legten sie beide schnell ab und erkämpften tolle erste Ergebnisse über 50 Meter Rücken, 50 Meter Brust und 50 Meter Freistil. ssc