Lokalsport

Schwimmen Bad Mergentheimer Nachwuchs bei Württembergischen Jahrgangs-Meisterschaften erfolgreich

Sensationelle 22 Podestplätze

Archivartikel

Die Schwimmsportler des TV Bad Mergentheim präsentierten sich bei den Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2006 und älter in exzellenter Form. Dies unterstrichen sie mit 22 Podestplätzen (zwölf Gold-,drei Silber-, und sieben Bronzemedaillen), zwölf persönlichen Bestleistungen und vier Vereinsjahrgangs-Rekorden.

Jonas Frieß (Jahrgang 2006) war der erfolgreichste Medaillensammler an diesem Wochenende. Mit fünf Goldmedaillen wurde er über 200 Meter Lagen, 200 Meter Brust, 100 Meter Freistil (1:04,54 Minuten), 200 Meter und 400 Meter Freistil Württembergischer Jahrgangsmeister. Über 50 Meter Freistil verbesserte er seine Zeit auf 30,06 Sekunden.

Nico Schneider (Jahrgang 2001) überraschte trotz längerer Verletzungspause mit drei Goldmedaillen über 50 Meter Schmetterling, 50 Meter Freistil und 100 Meter Schmetterling. Über 100 Meter Schmetterling erreichte er im Vorlauf den dritten Platz und verbesserte seine Zeit im Endlauf (59,00 Sekunden). Auch über 50 Meter Schmetterling qualifizierte er sich für den Endlauf. Über 50 Meter (26,21 Sekunden) und 100 Meter Schmetterling stellte er vier neue Vereinsjahrgangsrekorde auf.

Jana Fischer (Jahrgang 2004) wies als einziges Mädchen die strengen Pflichtzeiten auf und wurde über ihre Paradestrecken 100 Meter Brust (1:18,25 Minuten) und 200 Meter Brust Württembergische Jahrgangsmeisterin. Über die 200 Meter Lagenstrecke sicherte sie sich den Vizemeistertitel. Über 50 Meter Brust erreichte sie den dritten Platz. In den Disziplinen 100 Meter und 200 Meter Brust qualifizierte sie sich für die Endläufe.

Ron Wolfart startete im Jahrgang 1999 und sicherte sich über 100 Meter Brust (1:10,51 Minuten) den Württembergischen Meistertitel. Über 50 Meter und 200 Meter Brust wurde er Zweiter. Seinen Medaillensatz komplettierte er mit der Bronzemedaille über 200 Meter Lagen.

Lukas Schmitt (Jahrgang 2000) sicherte sich über seine Hauptstilstrecken 200 Meter und 400 Meter Freistil den dritten Platz. 50 Meter und 100 Meter Freistil wurden mit neuen Bestzeiten und Eintrag in die ewige Bestenliste des Vereins belohnt.

Niklas Schmitt (Jahrgang 2000) schlug nach 200 Meter Rücken (2:19,39 Minuten) als Dritter an. Auch ihm gelang über 50 Meter Freistil und 100 Meter Freistil mit neuen Bestzeiten der Eintrag in die ewige Bestenliste des Vereins.

Daniel Sautner (Jahrgang 2004) erkämpfte sich mit toller neuer Bestzeit und Eintrag in die ewige Bestenliste des Vereins über 200 Meter Brust (2:51,87 Minuten) die Bronzemedaille. 200 Meter Rücken beendete er als Vierter.

Maximilian Dotzel (Jahrgang 2002) wurde über die 50 Meter-Schmetterlingstrecke mit neuer Bestzeit (28,10 Sekunden) Vierter. Über diese Strecke hatte er auch die beste Leistungssteigerung im Vergleich zu seinen Vereinskollegen. Auch über 50 Meter Freistil stellte er eine neue Bestzeit auf (25,83 Sekunden) und platzierte sich in die ewige Bestenliste des Vereins.

Vincent Straub (Jahrgang 2006) wurde über 200 Meter Rücken Vierter und blieb nur knapp über seiner persönlichen Bestzeit (2:45,24 Minuten).

Levin Kappes (Jahrgang 2001) verbesserte seine Zeit über 50 Meter Freistil und platzierte sich unter den Top Ten.

Zum Schluss waren noch die Staffeln der Jungen auf dem Programm. Über 4x100 Meter Lagen wurden Niklas Schmitt, Ron Wolfart, Nico Schneider und Lukas Schmitt in 4:10,27 Minuten Württembergischer Meister. Über 4x100 m Freistil belegten Nico Schneider, Maximilian Dotzel, Niklas Schmitt und Lukas Schmitt den fünften Platz. TVS