Lokalsport

Volleyball U13-Volleyballer des TV Bad Mergentheim werden Achter bei der Württembergischen Meisterschaft

Siegismund und Mühleck für die Auswahl nominiert

In Ditzingen fand die Württembergische Meisterschaft der U13 statt. Unter den zwölf qualifizierten Mannschaften war auch der TV Bad Mergentheim mit Manjo Hübner, Jan Mühleck, Lasse Siegismund und Maalik Siegenbeck.

In der Vorrunde traf man zuerst auf Tübingen. Hier behielt Bad Mergentheim immer die Oberhand. Durch schnelle Rettungsaktionen von Manjo Hübner wurde der erste Satz mit 25:12 Punkten gewonnen. Im zweiten Satz erzielte Jan Mühleck mit platziert geschlagenen Bällen viele Punkte und so ging auch dieser Satz mit 25:12 Punkten an den TV Bad Mergentheim.

Im zweiten Spiel traf man auf Friedrichshafen 1, gegen das die Bad Mergentheimer im ersten Satz keine Chance hatten. Die Jungs gaben nicht auf, und kämpften auch im zweiten Satz um jeden Ball. Maalik Siegenbeck zeigte ein gutes Zuspiel und Lasse Siegismund setze den Gegner mit starken Aufschlägen unter Druck, so dass Bad Mergentheim mit 14:12 Punkten kurzfristig sogar die Führung übernahm.

Der spätere Württembergische Meister wurde kurz nervös, und musste seine zweite Auszeit bei 20:21 Punkten nehmen, bevor er den Satz dann doch endgültig für sich entschied.

Auch im Spiel gegen Rottenburg 1 hielt das Taubertaler Team im ersten Satz gut mit erzielte 18 Punkte, doch im zweiten Satz zeigten sich erste Ermüdungserscheinungen, so dass viele Aktionen nicht erfolgreich abgeschlossen wurden.

Gegen Ditzingen, den Bezirksmeister Nord, musste man sich, wie schon in der Qualifikation, geschlagen geben. Im Spiel um Platz 7 traf man auf Schmiden 1: Lange und hart umkämpfte Ballwechsel prägten das Spiel. Der erste Satz ging denkbar knapp mit 25:27 Punkten verloren. Die aufmunternden Worte der Trainerin Angelika Hübner halfen nicht, über die Enttäuschung des ersten Satzes hinweg, und so musste das Team auch den zweiten Satz mit 19:25 Punkten an den Gegner abgeben. In spannenden Spielen belegte der TV Bad Mergentheim damit den 8. Platz.

Die besten drei Mannschaften qualifizierten sich für die Süddeutschen Meisterschaften. Aus allen anderen Teams stellt der Landestrainer eine weitere Mannschaft zusammen, die an diesem Turnier teilnehmen darf. Die Freude bei den Bad Mergentheimern war groß, als sowohl Lasse Siegismund als auch Jan Mühleck für diese württembergische Auswahlmannschaft nominiert wurden. angh