Lokalsport

Handball, Bezirksoberliga Unterfranken: Männerteam des HSV Main-Tauber musste sich beim Titelfavoriten mit einem 30:30 "begnügen"

TG Höchberg schon "am Haken" gehabt

Archivartikel

Mit einem alles in allem gerechten 30:30 (14:17)-Unentschieden in einer merkwürdigen Begegnung, die einem Spitzenspiel nur selten würdig war, trennten sich am Samstag in der Handball-Bezirksoberliga Unterfranken der Topfavorit auf die Meisterschaft, die TG Höchberg, und der Geheimfavorit, der Liganeuling aus Wertheim.

Zunächst begann das Spiel, das wegen vier fehlender Akteure unter

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4399 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00