Lokalsport

Schwimmen Drei Sportler des TV Bad Mergentheim beteiligten sich bei den Süddeutschen Meisterschaften der offenen Klasse

Topschwimmern bei den Wettkämpfen Paroli geboten

Für die 69. Süddeutschen Meisterschaften der offenen Klasse und Jahrgangsmeisterschaften (Jahrgang 2000 bis 2004 weiblich und 2000 bis 2002 männlich) in Freiburg hatten sich drei Schwimmer des TV Bad Mergentheim qualifiziert.

Jana Fischer, Lukas Schmitt und Nico Schneider verbesserten nochmals ihre Bestleistungen von den Baden-Württembergischen Meisterschaften.

Sie gewannen bei den zweithöchsten Schwimm-Titelkämpfen Deutschlands zwei Jahrgangstitel, eine Silber- und zwei Bronzemedaillen, obwohl zahlreiche Topschwimmer, wie der mittlerweile für die Schwimmgemeinschaft Frankfurt startende Weltmeister Marco Koch, mit am Start waren.

Nico Schneider (Jahrgang 2001) wurde süddeutscher Jahrgangsmeister über 50 Meter Schmetterling mit neuer Vereinsrekordzeit von 00:25,76 Minuten. Mit dieser Bestzeit schaffte er auch die Qualifikation für die offenen Deutschen Meisterschaften Anfang August in Berlin.

Einen weiteren Jahrgangstitel holte er über 50 Meter Freistil und verpasste als amtierender Baden Württembergischer Meister über 100 Meter Schmetterling mit Platz Zwei nur knapp einen dritten Titelgewinn. Seinen Erfolgen fügte er noch Platz Fünf auf der 100 Meter Freistilstrecke hinzu.

Einen neuen Vereinsrekord schwamm auch Lukas Schmitt (Jahrgang 2000). Seine neue Bestzeit von 01:58,84 Minuten über 200 Meter Freistil bedeuteten Platz drei der Jahrgangswertung und ebenso die Qualifikation für die offenen deutschen Meisterschaften. Die 100 Meter Freistil beendete er in persönlicher Bestzeit von 00:54,77 Minuten (Platz sieben der Jahrgangswertung) und erfüllte auch hier die Pflichtzeit für Berlin. Über 400 Meter Freistil wurde er Vierter seines Jahrgangs.

Jana Fischer (Jahrgang 2004) erkämpfte sich in der Jahrgangswertung über 200 Meter Brust die Bronzemedaille. Auf der 100-Meter Brust-Strecke verfehlte sie als Vierte nur knapp einen weiteren Podestplatz, schwamm über 50 Meter Brust und 200 Meter Lagen jeweils unter die ersten Zehn. Jana Fischer bereitet sich zur Zeit auf die deutschen Jahrgangsmeisterschaften vor.