Lokalsport

Volleyball Bezirksliga-Frauen starten mit zwei Siegen in die neue Spielzeit

TSV Höpfingen grüßt als Tabellenführer

Die Bezirksliga-Volleyballerinnen des TSH Höpfingen starteten am Heimspieltag mit zwei Siegen in die neue Saison und sind damit Tabellenführer.

Im ersten Spiel gegen den VBC Östringen wurden im ersten Satz (17:25) noch viele eigene Fehler gemacht. Ab dem zweiten Satz wurden die Fehler größtenteils abgestellt und so wurde noch ein 3:1-Sieg eingefahren. Die einzelnen Satzergebnisse lauteten dabei 25:18, 25:13 und 25:23 für Höpfingen.

Gegen den SV Sinsheim IV setzte der TSV Höpfingen den Gegner von Beginn an unter Druck. Auch deshalb brachte man den Satz mit 25:18 nach Hause. Im anschließenden zweiten Satz ließ die Konzentration nach und die Gäste kamen besser ins Spiel. Sinsheim gewann den zweiten Satz mit 25:22. Die TSV-lerinnen erholten sich von diesem Rückschlag und gewannen den dritten Satz mit 25:13. Doch das Höpfinger „Hoch“ hielt nicht lange an und der vierte Satz ging dann überraschend klar mit 16:25 verloren.

Somit mussten beide Teams in den alles entscheidenden fünften und letzten Satz. Dieser war äußerst hart umkämpft, wurde aber vom TSV Höpfingen knapp mit 16:14 gewonnen. tsv