Lokalsport

Volleyball TV Bad Mergentheim bei der Bezirksmeisterschaft

U17 des TV landet auf Platz sechs

Archivartikel

Vor kurzem fand der zweite Spieltag der Bezirksmeisterschaft der weiblichen U17 in Ditzingen statt. Bad Mergentheim reiste nur mit vier Spielerinnen an. Das Team startete trotzdem gut ins erste Spiel gegen Lienzingen. Anja Jonov setzte die Gegner mit starken Aufschlägen unter Druck, und Nayeli Zaffran punktete durch platziert gespielte Bälle, so dass man beide Sätze problemlos (25:15 / 25:18) gewann. Das zweite Spiel gegen Hirschlanden-Schöckingen verlief spannend. Luise Heimstaedt sorgte für einen guten Spielaufbau, und Anna Heimstaedt trug durch schnell erlaufene Bälle zum Satzgewinn (25:23) bei. Den zweiten Satz entschieden die Gegner für sich. Zum dritten Mal bei dieser Bezirksmeisterschaft musste Bad Mergentheim in den Tie-Break, den der TV wiederum mit 9:15 Punkten verlor. Die Spiele gegen Höpfigheim I und Höpfigheim II gingen jeweils in zwei Sätzen an die Gegner. Damit belegte der TV Bad Mergentheim am Ende den guten sechsten Platz. Zur TV-Mannschaft gehören Jamila Alomo, Anna und Luise Heimstädt, Anja Jonov, Clara-Lynn Maier, Lia-Luisa Markert und Angelina Schmitt. anh