Lokalsport

Am 25. Juni Benefiz-Treppenlauf im „Diak“

Wahrlich kein Treppenwitz

Archivartikel

Bereits zum dritten Mal veranstaltet das Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall einen Benefiz-Treppenlauf, der bei vollem Krankenhausbetrieb die Läuferinnen und Läufer hinauf auf die Dachterrasse des Klinikums führt. Der Lauf findet am Montag, 25. Juni, ab 18 Uhr statt

Nun ist das Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall mit dem einzigen deutschen Krankenhaus-Treppenlauf zum zweiten Mal auch Teil der Towerrunning-Germany Cupwertung, bei der knapp 20 Treppenläufe bundesweit gewertet werden und strenge Kriterien erfüllt werden müssen.

Aufgabe war es, einen Treppenlauf bei laufendem Krankenhausbetrieb realisieren zu können. Dazu wurde die Laufstrecke hälftig abgesperrt, so können Besucher und Mitarbeiter sowie Patienten aus und in die Aufzügen gelangen, während die Läufer auf der Außenbahn ihren Wettkampf bestreiten. Wenn es aufs Diak-Klinikdach geht, ist die Schwäbisch Haller Feuerwehr in jedem Jahr mit ihrer 26 kg schweren Ausrüstung dabei, ebenso wie die Schwäbisch Haller Unicorns (Football). Der Start erfolgt ab 18 Uhr alle 20 Sekunden. Davor referiert Matthias Thalhofer zum Thema „Bewegung ist Leben“ ab 16.30 Uhr.