Main-Tauber

Am 4. und 5. August

17. Gassenfest

Archivartikel

Igersheim.Gleich zwei große Veranstaltungen finden Anfang August in Igersheim statt: Das 17. Gassenfest am 4. und 5. August sowie der „Autofreie Sonntag“ des Tourismusverbands „Liebliches Taubertal“ am 5. August.

13 Vereine rufen am Gassenfest auf zum kulinarischen Streifzug durch Länder und Regionen Europas. Auf vier Bühnen sorgen zwölf Live-Musik-Acts für musikalische Vielfalt. Kunsthandwerkermarkt, Kinderflohmarkt und das große Mitmachangebot für Kinder machen das Gassenfest zur familienfreundlichen Veranstaltung.

Wegen des parallel stattfindenden „Autofreien Sonntags“ holen die Igersheimer eine besondere Attraktion für alle Generationen aufs Fest: Die belgische Organisation „Espaces Cyclophones“ wird an beiden Tagen mit einem Parcours von Fahrrad-Installationen und -skulpturen vor Ort sein. Es dreht sich alles um das Rad.

Das kulinarische Angebot auf dem Gassenfest ist ausschließlich Sache der Vereine. An zehn Standorten in den Gassen und Höfen im Ortskern wird ein internationales Flair geschaffen.

Die „Alten Kinderspiele XXL“ mit 26 Holzspielgeräten, Hüpfburg und Schminken sowie die erfrischende Wasserrutsche der Jugendfeuerwehr sind Treffpunkt der Kinder und ihrer Familien.

Mit einem „Tag der offenen Tür“ wird am Gassenfest-Sonntag der neue Kulturkeller im Kulturhaus neben der katholischen Kirche eröffnet. Der altehrwürdige Gewölbekeller wurde als „Leader“-Projekt umgebaut.