Main-Tauber

Touristikgemeinschaft „Liebliches Taubertal“ Attraktive Angebote werden zum deutschlandweiten „Tag des Wanderns“ geboten

Atemberaubende Fernsicht über Felder und Wiesen

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Der „Tag des Wanderns“ findet am Montag, 14. Mai, in ganz Deutschland statt. Das Angebot reicht von Wanderungen zum Thema Naturschutz, Gesundheitswanderungen und Aktionen für Kinder bis zu Ausflügen zu historischen Städten und Wanderungen zum Thema Wein. Da der „Tag des Wanderns“ in diesem Jahr auf einen Montag fällt, sind auch Kooperationen mit Schulen oder Firmen möglich. Auch im „Lieblichen Taubertal“ werden zwei Veranstaltungen zum Thema Wandern angeboten.

Die Gemeinde Großrinderfeld bietet eine gemeinsame Begehung des Rundwegs „LT 8 – Ins Welzbachtal“ an. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Rathaus Großrinderfeld. Die knapp 16 Kilometer lange Wanderung führt durch Felder, Wiesen und Wälder und beeindruckt vor allem mit ihren atemberaubenden Fernsichten. Interessierte sollten an wetterfeste Kleidung und Selbstverpflegung denken. Anmeldungen werden entgegengenommen von Bernd Leuchtweis, Telefon 0 93 49/13 26, E-Mail: bernd.leuchtweis@t-online.de, oder Klaus Leuchtweis, Telefon 0 93 49/8 91, E-Mail: klaus.leuchtweis@gmx.de.

Eine weitere Wanderung wird von der Nabu-Gruppe Külsheim angeboten. Dr. Walter Dietz führt die Wanderer auf dem Rundweg „LT6 – Wasser.Wein.Weite.“, der Anfang des Jahres das Gütesiegel „Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbands erhalten hat. Die zurückzulegende Strecke beträgt rund elf Kilometer und führt auch durch die Külsheimer Altstadt, das Weinbaugebiet „Hoher Herrgott“ und den Dinosaurierstein. Zum Abschluss besteht die Möglichkeit, im Gasthaus „Zur Rose“ einzukehren. Interessierte sollen sich um 14 Uhr am Schlossplatz einfinden. Fragen beantwortet Wanderführer Dr. Walter Dietz, Telefon 0 93 45/9 27 99 45, E-Mail: wdietz@dr-dietz.info.

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen findet sich online unter www.tag-des-wanderns.de. tlt