Main-Tauber

Landeswettbewerb des Jugendrotkreuzes Gruppe aus Boxberg holte sich in der Stufe 3 den dritten Platz in Weil der Stadt

Der Landessieg ging an die Jugendlichen aus Sonderriet

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Gleich zwei Siege beim Landeswettbewerb des Jugendrotkreuzes (JRK) feierte das JRK im DRK-Kreisverband Tauberbischofsheim. Während die JRK-Gruppe aus Sonderriet in der Stufe „2“ den Landessieg mit nach Hause brachte, freute sich die JRK-Gruppe aus Boxberg über den dritten Platz in der Stufe „3“. Beide JRK-Gruppen setzten sich gegen jeweils rund zwanzig andere Gruppen durch.

In Weil der

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3127 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00