Main-Tauber

Tierkrankheiten Die auch als „Hasenpest“ bezeichnete Tularämie wird vor allem durch Feldhasen, Insekten und Nagetiere übertragen / Drei Fälle im Kreis registriert

„Die Finger von Wildtieren lassen“

Archivartikel

In der Oberpfalz und im Landkreis Ansbach wurde bei verendeten Hasen die ansteckende Krankheit Tularämie festgestellt. Auch im Main-Tauber-Kreis gab es im vergangenen Jahr drei Fälle.

Main-Tauber-Kreis. In der Oberpfalz sorgte im November ein Fall für Aufsehen, bei dem sich neun Jäger nach einer Treibjagd mit Verdacht auf Hasenpest in Behandlung begeben mussten. Im Landkreis Ansbach

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3519 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00