Main-Tauber

Veranstaltungskalender 2019 Werk ist in Vorbereitung

Die Termine sollten gemeldet werden

Main-Tauber-Kreis.Der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ beginnt bereits mit den Vorbereitungen für den Veranstaltungskalender 2019. Dieser wird neben Informationen zu den überörtlich bedeutsamen Veranstaltungen auch wieder die Kategorien „Taubertäler Kulturkalender“, „Weinkalender“ und „Taubertäler Theatertage und Kleinkunst“ sowie die Sparte „Taubertäler Rad- und Wanderveranstaltungen“ beinhalten.

„Die alljährlich große Nachfrage seitens der Feriengäste und der einheimischen Bevölkerung belegt die Bedeutung des Veranstaltungskalenders.

Entscheidungsgrundlage

Diese Terminübersicht ist häufig Entscheidungsgrundlage für die Reiseplanung und deshalb sehr beliebt“, erklärt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“.

Die örtlichen Vereine, Institutionen und Veranstalter werden deshalb aufgefordert, geplante Veranstaltungen von überörtlicher Bedeutung möglichst in den nächsten Tagen ihrem zuständigen Bürgermeisteramt mitzuteilen. Damit die Herausgabe des Veranstaltungskalenders 2019 zum Werbestart für die kommende Reisesaison im November garantiert werden kann, müssen die Termine bis spätestens Montag, 10. September, dem Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ vorliegen.

Es werden auch wieder die Öffnungszeiten der Besen- und Häckerwirtschaften aufgelistet. Der Tourismusverband bittet deshalb auch die Winzer, Weingärtner und Weinbaubetriebe, die anstehenden Öffnungszeiten und geplanten Veranstaltungen ihrem Bürgermeisteramt zu melden.

Die Veranstaltungen der Volkshochschulen sowie sämtliche Fastnachtsveranstaltungen – mit Ausnahme der großen Umzüge – können im Veranstaltungskalender aus Platzgründen nicht berücksichtigt werden.

Weitere Informationen und Auskünfte sind beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/825806, Fax 09341/825700, oder bei den örtlichen Bürgermeisterämtern erhältlich. tlt