Main-Tauber

Tauberrettersheim Königlicher Adventszauber Ende November

Dorfgemeinschaft stärken

Archivartikel

Tauberrettersheim.Zum ersten Mal wird in Tauberrettersheim am 24. und 25. November ein Weihnachtsmarkt mit Charme stattfinden. Die vier örtlichen Vereine Wein-, Obst-, und Gartenbauverein, SAC Petri Heil, der Projektchor Tauberstimmen und der Kindergartenverein St. Maria sind die Veranstalter des königlichen Adventszaubers.

Die Idee zu einem Tauberrettersheimer Weihnachtsmarkt kam unter anderem von Michael Götz, der auch beim Projektchor mitwirkt und Mitglied beim Sportanglerclub ist. Eine Idee, die bei den anderen Vereinen schnell Anklang fand. Ziel ist es, den Zusammenhalt und Austausch im kleinen Weinort zu fördern. Der Judenhof bietet mit seinem Ensemble an historischen Gewölbekellern, dem sanierten Rathaus und den rustikalen Scheunen einen wunderbaren Veranstaltungsort, in dem man ein paar gemütliche Stunden verbringen kann. Am letzten Novemberwochenende steuern die teilnehmenden Vereine Spezialitäten aus der Region bei, während ein vielfältiges, musikalisches Rahmenprogramm durch die Jugendkapelle der Taubertaler Musikanten, eine Flötengruppe und „s‘Chörle“ mit Weihnachtsliedern für Atmosphäre sorgen. Ergänzt wird das Programm um Tanzbeiträge der Tauberrettersheimer Tanzmäuse und des örtlichen Kindergartens. Für die Kleinsten kommt täglich der Nikolaus vorbei, um kleine Geschenke zu verteilen. Kunsthandwerker aus der Region ergänzen das Angebot mit eigenen Ständen. Eröffnet wird der Markt durch Bürgermeister Hermann Öchsner und Weinprinzessin „Jule I.“ Der königliche Adventszauber öffnet am Samstag, 24. November, von 15.30 bis 21 Uhr und am Sonntag, 25. November, von 14 bis 20 Uhr seine Pforten.