Main-Tauber

Konfirmationen Festgottesdienste beginnen am Sonntag / 176 Jungen und Mädchen feiern im Kirchenbezirk Weikersheim

„Ein Meilenstein in der Beziehung zu Gott“

Main-Tauber-Kreis.Nach einem Jahr des Konfirmandenunterrichts stehen nun die Konfirmationen an. In ganz Württemberg sind es diesmal rund 19 000 Jugendliche, für die die Konfirmation einen „Meilenstein auf dem Weg ins Erwachsenenleben und in der Beziehung zu Gott“ darstellt, wie es Landesbischof Frank Otfried July nannte. In Festgottesdiensten bekennen sie sich zum christlichen Glauben und zu ihrer Kirchenzugehörigkeit. Darüber hinaus werden die Konfirmanden durch Handauflegen gesegnet und erhalten ihren persönlichen biblischen „Denkspruch“, der sie ein Leben lang begleiten soll.

Jetzt können sie auch Taufpaten werden und haben das Recht, mit vollendetem 14. Lebensjahr an Kirchenwahlen teilzunehmen. Zudem werden innerhalb der Landeskirche etwa 600 Jugendliche im Konfirmationsgottesdienst getauft. Die Verlegung der Konfirmationen auf die Zeit nach Ostern hilft, den Veränderungen im Schulleben gerecht zu werden und Passion und Ostern besser in den Unterricht zu integrieren. Immer mehr Kirchengemeinden auch im Weikersheimer Bezirk bieten jetzt einen zweigeteilten Konfirmandenunterricht an. Dabei findet der erste Teil in der dritten Klasse, der zweite Teil in der achten Klasse statt.

Zusammen mit ihren Pfarrern haben die jungen Menschen im Konfirmandenunterricht überlegt, was der christliche Glaube für ihr Leben bedeuten kann und was Christen dazu beitragen können, dass die Welt eine gesicherte Zukunft hat.

Vorgetragen werden in den festlichen Konfirmationsgottesdiensten neben Bibeltexten die Hauptaussagen des Katechismus. Doch auch ihre eigenen Glaubenserfahrungen sollen die Konfirmanden hier zur Sprache bringen, mit ihren eigenen Worten und aktuell präsentiert. Ein Schwerpunkt ist der Segen, der den jungen Menschen ganz persönlich zugesprochen wird. Schließlich kann im gleichen Gottesdienst auch Abendmahl gefeiert werden. Das ist dann nicht mehr wie in früheren Zeiten das erste Abendmahl für die Jungen und Mädchen, denn seit einigen Jahrzehnten sind schon die Kinder in jedem Abendmahlsgottesdienst zum Mitfeiern eingeladen.

18 Gemeinden

Im Kirchenbezirk Weikersheim, der dem Altkreis Mergentheim entspricht, feiern in diesem Jahr 176 Jungen und Mädchen in 18 Gemeinden das Fest ihrer Konfirmation. Die Gottesdienste beginnen, soweit nicht anders angegeben, um 10 Uhr. In Klammern stehen die Wohnorte, die vom Konfirmationsort abweichen.

15. April: Lichtel: Laura Arold (Oberrimbach), Jana Göpfert (Oberrimbach), Luca Waldmann (Oberrimbach).

22.April: Althausen (9.30 Uhr): Juliane Hahn, Linus Knögel, Max Schiller.

Elpersheim (9.30 Uhr): Bastian Bamberger (Markelsheim), Michael Bauer, Adrian Dürr, Amelie Dürr, Carolin Edler (Markelsheim), Anna-Lena Hahn (Markelsheim), Amatto Karres (Markelsheim), Maike Landwehr, Lukas Maschler, Julia Mayer, Lucia Nagel, Julian Neubert, Philipp Pfau (Markelsheim), Tim Pflüger (Markelsheim), Annalena Schmidt, Lara Schwallach, Leonie Welz.

Freudenbach: Mona-Marie Heißwolf, Anasthasia König, Jonathan Lang (Schön), Lena Reichel (Archshofen), Lana Täuscher (Archshofen).

Igersheim (Gruppe 1): Elias Kiesling, Regina Klein, Lasse Leidenberger, Noah Maurer, Leon Pruschwitz, Marie Scholz, Manuela Teufel.

Pfitzingen: Sophia Jung (Adolzhausen), Mika Kretzschmar (Vorbachzimmern), Mathias Mehrbrodt (Vorbachzimmern), Pia Meinikheim (Adolzhausen), Veronique Michel (Adolzhausen), Corinna Scheu (Vorbachzimmern), Natalie Scheu (Vorbachzimmern), Robin Schuch (Vorbachzimmern), Jannis Schultze (Rüsselhausen), Benedikt Striffler.

Schäftersheim: Tizian Deeg (Nassau), Amelie Eckert, Madlen Gießel, Viktoria Herwarth (Nassau), Alea Hofmann, Guilia Lang (Bieberehren), Mikka Mies, Luisa Ott (Nassau), Antonia Schmitt. Waldmannshofen, Julia Müller, Ricco Haßlauer, Linnea Röcker (Reinsbronn).

29. April: Finsterlohr: Josua Baumann (Schonach), Benjamin Bruder (Oberrimbach), Bastian Horn, Viktoria Kraft (Wolfsbuch), Maren Scheuenstuhl. Igersheim (Gruppe 2): Valeria Aristov, Marco Dennstädt, Leo Geldbach, Xenia Pass, Fabian Rappert, Evelyn Teusch, Julia Wischulke.

Neunkirchen (9.30 Uhr): Sven Busch, Marvin Müller, Timo Weiß.

Niederstetten (9.30 Uhr): Paul Dinkel, Lucy Marie Eisenkolb, Carla Fleck, Elias Fritz, Johanna Sophie Gacek, Karina Hein, Jana Helbig, Luise Marie Kießecker, Chiara Mangold, Sina Sieber, Pascal Simon Steinemann, Cedric Ruben Weber.

Oberstetten: David Fleck, Dimitri Fritzler, Hannes Klingert, Malin Schmidt (Hachtel), Rahel Schmidt (Hachtel), Evelyn Surkov, Jan Weigel.

6. Mai: Bad Mergentheim (Bezirk Süd): Felix Damer, Michelle Ehler, Gabriel Gutemann, Felix Joeres, Marcel Merklinger, Luca Andre Meyer, Victoria Michel, Alina Noskow, Stieven Schlemmer, Liath Schmitt, Alina Weigand, Philip Wunderlich.

Creglingen: Linus Böhm (Craintal), Marie Böhm (Craintal), Nina Egner (Niederrimbach), Ruben Haas, Franziska Häußler (Münster), Franziska Herrmann (Craintal), Tim Herrmann (Craintal), Lennart Katzschner, Lana Kellenbenz, Johanna Klapper, Hannah Kleine, Julian Korn, Cinja Metzger, Kevin Probst, Matthias Rienecker (Schirmbach), Kai Rollmann, Nico Schmidt, Joschua Veeh (Erdbach), Lea Zink (Craintal), Nathan Zink (Münster), Timo Zink.

Edelfingen (9.30 Uhr): Liana Deis, Susi Götz, Emely Lerke, Tamara Lindner, Keno Nitsche, Felix Vogt. Wachbach: Christina Haas, Tim Herrmann (Herbsthausen), Matthias Lust, Sophia Quenzer, Jonas Zeihsel (Herbsthausen).

Weikersheim: Maximilian Braun, Sophie Eisenkrätzer (Röttingen), Laurin Englert, Sandro Greger, Celina Hahn, Sophie Hofmann (Röttingen), Leonie Hörner, Jessy Kloos, Maximilian Lis, Anna-Lena Milnikel (Laudenbach), Alina Müller, Natalia-Letizia Mukenauer, Hanna Rumm,

Sowie: Svea Täubert, Oliver Thomas (Queckbronn), Enrico Trumpp (Honsbronn), Jonas Trumpp, Luca Weber. Wermutshausen: Bastian Haack, Mona Habel (Wildentierbach), Katharina Mayer (Heimberg), Nadja Müller, Leonie Rahn (Ebertsbronn), Dominik Raubacher (Rinderfeld), Maurice Weidner.

13. Mai: Bad Mergentheim (Bezirk Nord): Hannah Brügel, Christopher Deis, Wieland Ebel, Sascha Eirich, Franco Fahrbach, Levis Gert, Ronja Gierend, Felix Herrmann, Aeneas-Leander Kramer.

Sowie: Emily Maag, Lucy Maag, Anastasia Matter, Philip Moldauer, Friedrich Nottelmann, Alexander Schäfer, Max Wiese. peka