Main-Tauber

Deutschordensmuseum

Enge Kooperation mit dem Land

Main-Tauber-Kreis.Bei der Kreistagssitzung am Mittwoch in Tauberbischofsheim fragte Kreisrat Tillmann Zeller (SPD) aus Bad Mergentheim an, ob das Deutschordensmuseum in Bad Mergentheim jetzt ganz zum Land gehöre.

Licht ins Dunkel brachten Alfred Beetz und der Bad Mergentheimer Oberbürgermeister Udo Glatthaar (beide CDU).

Unter der Decke des SSG

Seit einem Jahr befinde sich das Deutschordensmuseum bereits „unter der Decke der SSG (Staatliche Schlösser und Gärten)“. Die Verhandlungen seien weit fortgeschritten, so dass im nächsten Jahr mit einem Vertragsabschluss gerechnet werden könnte.

Udo Glatthaar bestätigte, dass es derzeit eine enge Kooperation mit dem Land gebe, das die Administration übernehme.

Um eine komplette Übernahme handele es sich allerdings nicht. Im Frühjahr bis spätestens zum Sommer rechne er mit einer vertraglichen Realisierung. hvb