Main-Tauber

Landwirtschaft Die Hitze und Trockenheit der vergangenen Wochen sorgt für unterschiedliche Erträge bei den Bauern in der Region

"Ernte besser gelaufen als erwartet"

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Nicht nur den Menschen und Tieren machte die anhaltende Trockenheit und Hitze zu schaffen, sondern vor allem den Pflanzen. "Unsere Region zählt zu den trockensten von Baden-Württemberg", bestätigt Pflanzenproduktionsberater Uwe Helmich. 120 bis 130 Liter Regenwasser pro Quadratmeter fehlen dieses Jahr im Durchschnitt auf den Äckern. Statt der sonst durchschnittlichen 700 Liter pro Quadratmeter

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5613 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00