Main-Tauber

Landwirtschaft Die Hitze und Trockenheit der vergangenen Wochen sorgt für unterschiedliche Erträge bei den Bauern in der Region

"Ernte besser gelaufen als erwartet"

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Nicht nur den Menschen und Tieren machte die anhaltende Trockenheit und Hitze zu schaffen, sondern vor allem den Pflanzen. "Unsere Region zählt zu den trockensten von Baden-Württemberg", bestätigt Pflanzenproduktionsberater Uwe Helmich. 120 bis 130 Liter Regenwasser pro Quadratmeter fehlen dieses Jahr im Durchschnitt auf den Äckern. Statt der sonst durchschnittlichen 700 Liter pro Quadratmeter

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5613 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00