Main-Tauber

Konversion Laurentiusberg Ministerin sagt Unterstützung zu

Gute Mischung in ehemaliger Kaserne

Tauberbischofsheim.„Wir unterstützen sie gern“, sagte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut nach einer Rundfahrt durch das Sanierungsgebiet „Konversion Laurentiusberg“ mit Tauberbischofsheims Bürgermeister Wolfgang Vockel.

Anhand von Plänen zeigte er ihr in den Räumen des Ingenieurbüros Walter und Partner, welche Firmen sich seit dem Erwerb durch die Stadt im Jahr 2011 auf dem Gelände der ehemaligen Kurmainz-Kaserne angesiedelt haben und welche Modernisierungsvereinbarungen geschlossen wurden. Vom Balkon aus erläuterte er die momentanen Erschließungsarbeiten für das neue Baugebiet und die weiteren Planungen. So sollen noch in diesem Jahr drei Unterkunftsgebäude im Eingangsbereich abgebrochen werden, um Freiflächen für neue Nutzungsmöglichkeiten zu schaffen.

Der derzeitige Förderrahmen, so Vockel, reiche nicht aus, um die Projekte stemmen zu können, weshalb ein Antrag zur Aufstockung gestellt werde. Hoffmeister-Kraut zeigte sich zuversichtlich im Rahmen der Wohnbauförderung Mittel bereitzustellen. „Sie können stolz auf das sein, was hier passiert ist“, lobte sie die Mischung aus Wohnen, Gewerbe und Dienstleistung. hvb