Main-Tauber

Neues Internetportal

Hilfe für Firmen und Verbraucher

Main-Tauber-Kreis.Ein neues Internetportal bietet Aufklärung über Besorgnis erregende Chemikalien (besonders besorgniserregende Stoffe, SVHC) in Produkten und Informationen darüber, in welchen Materialien diese Stoffe enthalten sind. Ziel ist es, Risiken für die Gesundheit und für die Umwelt zu verringern. Das Angebot richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), aber auch an Verbraucher. Das Angebot www.reach.baden-wuerttemberg.de/svhc-in-erzeugnissen wird vom Netzwerk Reach@Baden-Württemberg bereit gestellt und wurde vom Umweltministerium und der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg finanziert und koordiniert. Es ist das erste dieser Art in Deutschland. Mit seinen speziell auf die Bedürfnisse von KMU zugeschnittenen Arbeitshilfen bietet es die Möglichkeit, relevante SVHC in Erzeugnissen zu ermitteln. Außerdem bieten die Seiten Hilfestellungen zu den Themen Informationen in der Lieferkette, Kommunikation mit Verbrauchern und Berichtspflichten. Zu vielen Stoffen sind bereits Datenblätter hinterlegt. Diese enthalten Informationen über die Relevanz von Stoffen in Produkten und Materialien. pm