Main-Tauber

St. Michael Caritas gibt Entscheidung bekannt

Hotelbetrieb schließt

Archivartikel

Tauberbischofsheim.„Nach rund zehn Jahren schließt der Integrationsbetrieb Hotel St. Michael in Tauberbischofsheim zum 30. September 2019 endgültig.“ Mit diesem Satz beginnt die Presseerklärung des Caritasverbands im Tauberkreis. Damit wird wahr, was bereits vermutet wurde, als zu Jahresbeginn die Suche nach einem neuen Standort für das Hotel St. Michael die Runde machte. Die Verhandlungen hätten zu keiner Lösung geführt, heißt es nun. Rückläufige Buchungszahlen und die fehlende Einigung mit der Erzdiözese Freiburg als Besitzerin der Immobilie über Investitionen in das Gebäude hätten den Ausschlag zur Schließung gegeben. Allen unbefristet beschäftigten Menschen mit Beeinträchtigung wurde eine Alternativstelle angeboten, mit zehn Mitarbeitern muss, laut Caritas, das Arbeitsverhältnis so sozialverträglich wie möglich, beendet werden. hvb