Main-Tauber

Eingliederungshilfe Planungen für die künftige Wohnheim- und Werkstättenstruktur für Menschen mit Behinderung im Main-Tauber-Kreis wurden vorgestellt

Interkonfessionelles Projekt erster Güte

Archivartikel

Die Dezentralisierung bei der Unterbringung und Beschäftigung von Menschen mit geistiger oder seelischer Behinderung schreitet im Main-Tauber-Kreis weiter voran.

Main-Tauber-Kreis. "Das ist ein Quantensprung in der Betreuung und Versorgung von Menschen mit Behinderung", freute sich Landrat Reinhard Frank bei der Sitzung des Ausschusses für Soziales, Bildung, Kultur und Verkehr.

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5367 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00