Main-Tauber

Jugendfonds geht es besser

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.„Ab 2018 ging es wieder bergauf mit dem Jugendfonds“, berichtete Dr. Michael Lippert bei der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am Dienstag. Dessen Mittel waren durch die niedrigen Zinsen bei gleichbleibenden Ausgaben zwischen 7000 und 12 000 Euro im Jahr stark abgeschmolzen. Durch eine Spende des Lions Clubs Bad Mergentheim über 15 000 Euro und einer gleichbleibenden Privatspende von 600 Euro im Jahr sowie durch knapp 5000 Euro an Bußgeldern wurde das Vermögen aufgepolstert. Unterstützt werden mit dem Jugendfonds Maßnahmen, für die es keine anderen Finanzierungsmöglichkeiten gibt: bei Notfällen in Familien, Studien- oder Schullandheimfahrten sowie Freizeiten und Ferienangeboten. Beim „Circus Blamage“ nehmen jedes Jahr Kinder teil. Die Auszahlung im vergangenen Jahr betrug laut Lippert rund 12 700 Euro. hvb/Bild: dpa