Main-Tauber

Diözesanarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung Kreisarbeitsgemeinschaft Main-Tauber-Kreis hat ab Januar ein breitgefächertes Angebot zusammengestellt

Kurse stärken bewusst Geist und Körper und steigern die Kreativität

Main-Tauber-Kreis.Die Kreisarbeitsgemeinschaft Main-Tauber-Kreis der Diözesanarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung im Erzbistum Freiburg organisiert ab Januar wieder neue Kurse und Veranstaltungen.

Der Kurs „Gesundheit stärken mit Qigong“ für Senioren steht ab Dienstag, 8. Januar auf dem Programm. Schon seit Jahrtausenden wird Qigong in China zur Stärkung der Gesundheit praktiziert. Beim Qigong-Üben werden einfache, sanfte Bewegungen, Atem und Vorstellungen auf harmonische Weise miteinander verbunden. So werden Beweglichkeit unterstützt, Verspannungen aufgelöst und es können körperliche Beschwerden positiv beeinflusst werden. Der achtteilige Kurs findet am Vormittag (10 bis 11.15 Uhr) im Gymnastikraum Haus Heimberg in Tauberbischofsheim statt. Es sind auch wieder neue Interessenten willkommen, denn die Kursleiterin Gisela Ehrenfeld stimmt ihre Übungen (auch im Sitzen möglich) auf die Befindlichkeiten der Teilnehmenden ab. Bequeme Kleidung und flache Schuhe oder warme Socken sollten mitgebracht werden. Anmeldung bei der Kreis AG, Telefon 09341 89 76 52, E-mail: kath_bildungswerk_tbb@hotmail.com

Einen Ikonen-Malkurs bietet die Kreis AG für Erwachsenenbildung mit der Referentin Angela Wenger-Maninger im Gemeindehaus St. Bonifatius, Tauberbischofsheim ab Mittwoch, 9. Januar, jeweils um 18 Uhr. An zehn Abenden mit jeweils zwei Stunden wird traditionell mit Naturfarben auf Holztafeln gemalt, Vergoldung mit Blattgold ist möglich. Die Referentin berät bei der Auswahl des Motivs. Mitzubringen sind Bleistift, Spitzer, Tesafilm und Pinsel.

Die restlichen benötigten Materialien können bei der Kursleiterin erworben werden.

Anmeldungen sind bei der Kursleiterin, Telefon 07931/46562 oder im Sekretariat, Telefon 09341/897652. Wenn man Anfänger ist, sollte man das aangeben.

Ein Pilates-Kurs findet ab Dienstag, 15. Januar, im Gemeindehaus St. Bonifatius in Tauberbischofsheim statt. Der Kurs beinhaltet ein abwechslungsreiches Training von Kopf bis Fuß. Durch konzentrierte und kontrollierte Körperarbeit in Verbindung mit der Atemtechnik kommt es zu mehr Kraft und Beweglichkeit und einer verbesserten Haltung.

Das Training unter Leitung von Natalija Schwartz startet ab 15. Januar um 9.30 Uhr im Konferenzraum. Anmeldungen unter Telefon 09341/897652.

Ab Montag, 14. Januar, heißt es „Yoga-Kurs am Vormittag“ mit Tatjana Osipov an. Yoga ist ein jahrtausendalter indischer philosophischer Übungsweg, der zu Ruhe und Klarheit im Geist führen kann. Er besteht aus Körper- und Atemübungen sowie Meditation. Auf diesem Weg lernen wir unseren Körper kennen und spüren, nehmen unseren Atem wahr und entspannen uns. Es ist ein Weg, auf dem jeder seine eigenen Erfahrungen macht, denn jeder von uns ist einzigartig und etwas ganz Besonderes. Alle Interessenten sind willkommen zu diesem Kurs, der jeweils an zehn Montagen um 9 Uhr in Tauberbischofsheim im Hotel St. Michael, stattfindet. Anmeldungen über das Sekretariat, Telefon 09341/897652 oder über die Kursleiterin, Telefon 09343/509899.

Die Kreis AG für Erwachsenenbildung bietet einen zehnteiligen Entspannungs-Potpourri-Kurs mit Gisela Kollmar, der ab Montag, 21. Januar, im Gemeindehaus St. Bonifatius in Tauberbischofsheim von 19.30 bis 21 Uhr startet. Verschiedene Entspannungstechniken wie bewusstes Gehen, Atemrhythmus, Progressive Muskelrelaxation nach Edmund Jacobson, Autogenes-Training, und einiges mehr, sind in diesem Kurs aufeinander abgestimmt. Bequeme Kleidung, dicke Socken, Isomatte, Kissen und Decken, etwas zum Trinken sollte mitgebracht werden. Anmeldung bei Gisela Kollmar, Telefon 01578/848 3419 oder im Sekretariat, Telefon 09341/894652.