Main-Tauber

Sport-Ehrenamtliche

„Lange Nacht“ für WLSB-Vereine

Main-Tauber-Kreis.Sportkreis-Vorsitzender Volker Silberzahn ruft Vereine in der Region zur Teilnahme am Bildungsabend für Ehrenamtliche aus dem Sport am 27. April im Rahmen einer „Langen Nacht des Vereinsmanagements“ auf.

Für Bildung im Sport ist es nie zu spät – deshalb veranstaltet der Württembergische Landessportbund (WLSB) in Stuttgart die zweite „Lange Nacht“. Die Veranstaltung erweitert das Seminarprogramm des WLSB mit einem Format, in dem wichtige und aktuelle Themen der Vereinsarbeit kompakt und verständlich vermittelt werden. „Aus- und Fortbildung sind das A und O für den Spaß am Ehrenamt und die Qualität der Vereinsarbeit – in der Sportpraxis wie auch in der Vereinsführung“, erklärt Silberzahn.

Ab 17.30 Uhr können sich an diesem Abend Ehrenamtliche aus den WLSB-Sportvereinen etwa über Projekt- und Veranstaltungsmanagement informieren, Wege kennenlernen, um Nachwuchs zu gewinnen oder sich mit Datenschutz und Design Thinking vertraut machen. Zwölf Workshops und Vorträge umfasst das Angebot im „Sport Stuttgart“, das gegen 23 Uhr endet. pm