Main-Tauber

Rothenburg ob der Tauber

Lockerer Start ins Festival

Rothenburg.Die erste Anreisewelle ist auf den Campingplätzen angekommen – die Festivalbesucher richten es sich derzeit gemütlich ein. Der Start in die 23. Auflage des Taubertal-Festivals verlief aus Sicht der Polizei in Rothenburg ohne größere Vorkommnisse. Auf den vorgesehenen Anfahrtswegen kommt es zu den üblichen – jedoch mit großer Geduld ertragenen – vorübergehenden Beeinträchtigungen. Während der ersten 24 Einsatzstunden wurden seitens der Bayerischen Polizei in zwei Fällen Marihuana sichergestellt sowie ein Geldbörsendiebstahl auf dem Campingplatz Berg registriert. Vorzeitig beendet ist das Festivalgeschehen für einen 50-jährigen Rothenburger: Er ließ trotz der herrschenden Trockenheit im Bereich des Campingplatzes Berg eine „Himmelslaterne“ aufsteigen. Der mit einem Brennelement versehene Ballon verfing sich in einer Baumgruppe, so dass die Feuerwehr ausrücken musste. Es wurde ein Verfahren wegen eines Verstoßes nach der Verordnung über das Verhüten von Bränden eingeleitet. Zudem erhielt der deutlich alkoholisierte Mann für den gesamten Veranstaltungszeitraum einen Platzverweis und wird sich mit den Kosten für den Feuerwehreinsatz auseinandersetzen müssen. pol