Main-Tauber

Land und Leute Der Raubtierlehrer Alexander Lacey gastiert mit seinen Schützlingen momentan im Heilbronner Weihnachtscircus und glaubt, dass es „die“ Wildnis heute schon gar nicht mehr gibt

„Meine Katzen bedeuten mir alles“

Archivartikel

„Mein ganzes Leben dreht sich um die Tiere“, sagt Alexander Lacey. Der 42-jährige Engländer gilt als weltbester Raubtierlehrer und ist momentan im Heilbronner Weihnachtscircus zu erleben.

Heilbronn. 10 Uhr, ein kalter, grauer Wintermorgen in Heilbronn. Die Parkplätze vor dem großen Zirkuszelt auf der Theresienwiese sind leer. Alexander Lacey ist seit drei Stunden auf den Beinen. So wie

...
Sie sehen 5% der insgesamt 9350 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00