Main-Tauber

Landfrauen Lehrgang zur Familienbetreuerin

Nachhaltig und effektiv helfen

Archivartikel

Weikersheim.Die Kreislandfrauen Main-Tauber veranstalten einen Lehrgang zur „Hauswirtschaftlichen Familienbetreuerin“.

Der Lehrgang beginnt am Samstag, 22. September, um 8.30 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle, Schulstraße 7 in Weikersheim. Unterrichtsbeginn ist von 8.30 bis 16 Uhr. Kursdauer von Samstag, 22. September, bis Samstag, 17. November. Der Unterricht findet jeweils Mittwoch und Samstag ganztags statt. In den Herbstferien findet kein Unterricht statt.

Der Lehrgang zur Hauswirtschaftlichen Familienbetreuerin qualifiziert Frauen für hauswirtschaftliche-pflegerische Aufgaben. Erforderlich für die Teilnahme am Kurs ist daher der Nachweis einer mindestens sechsjährigen selbstständigen Haushaltsführung oder einer Abschlussprüfung in der Hauswirtschaft und einer mindestens einjährigen hauswirtschaftlichen Tätigkeit oder der Besuch einer hauswirtschaftlichen beruflichen Schule und einer vierjährigen selbstständigen Haushaltsführung.

Der Lehrgang setzt sich zusammen aus 108 Stunden Unterricht in Theorie und Praxis. Vermittlung theoretisches Wissen und Praktiken, damit Helfen effektiver und nachhaltiger werden. Im Anschluss an den Lehrgang müssen 60 Stunden in einer ambulanten oder stationären Einrichtung der Altenpflege geleistet werden.

Umfangreiches Berufsbild

Hauswirtschaft, Familien- und Sozialkunde sowie Grundpflege Ernährungslehre, Nahrungszubereitung, Haushaltsführung, Familienpflege, Altenbetreuung, Häusliche Krankenpflege, Säuglings- und Kleinkinderpflege. Neben der häuslichen und nachbarschaftlichen Pflege, qualifiziert der Kurs zu außerhäuslichen Tätigkeiten bei bestehenden Trägern der freien Wohlfahrtspflege oder privaten Einrichtungen. Auf der Grundlage der Neuregelungen des ersten Pflegestärkungsgesetzes in Paragraf 87 b SGB XI wurden die Richtlinien angepasst. Der Kurs wird aus öffentlichen Mitteln gefördert. Anmeldung und Auskünfte erhält man bei der Kreisgeschäftsführerin Manuela Schuler unter Telefon 07939/990216, E-Mail: LandFrauen2014-mtk@gmx.de. Anmeldung ist ab sofort möglich. lf