Main-Tauber

„Liebliches Taubertal“

Rekordzuwachs verzeichnet

Archivartikel

Main-tauber-Kreis.„Die Ferienlandschaft ‚Liebliches Taubertal‘ konnte im Jahr 2018 einen Rekordzuwachs verzeichnen“, erklärt Landrat Reinhard Frank als Vorsitzender des Tourismusverbandes. Die Ergebnisse der statistischen Landesämter aus Baden-Württemberg und Bayern belegen, dass die Zahl der Gästeankünfte im „Lieblichen Taubertal“ im Vergleich zum Vorjahr um 11,8 Prozent und die Zahl der Übernachtungen um 10,2 Prozent angestiegen ist. In der Summe sind dies 741 571 Gästeankünfte und rund 1,654 Millionen Übernachtungen.

„In Kürze werden wir auch die Ergebnisse aus den Städten und Gemeinden mit den Privatzimmer- und Ferienwohnungsvermietern vorliegen haben“, ergänzt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband. Dann könne das gesamte Ergebnis mit allen Unterkunftsangeboten bekanntgegeben werden. Die guten Ergebnisse führt er auf die stimmigen Outdoor-Angebote zum Fahrradfahren und Wandern, auf die möglichen Kombinationen mit kulturellen, kulinarischen sowie Gesundheitsangeboten und das engagierte Werben zurück.