Main-Tauber

2. VdK-Gesundheitstage Main-Tauber-Kreis Veranstalter zogen eine durchweg zufriedene Bilanz / Muttertagskonzert mit Schlagersängerin Liane

Rund 8500 Besucher strömten in die Halle

Eine rundum positive Bilanz zogen die VdK-Kreisverbände Tauberbischofsheim und Bad mergentheim, die Stadt Grünsfeld und der örtliche Gewerbeverein nach den 2. VdK-Gesundheitstagen.

Grünsfeld/Main-Tauber-Kreis. Nach Schätzungen der anwesenden Vertreter des VdK-Landesverbandes Baden-Württemberg konnten an beiden Tagen bei der Ausstellung in der Grünsfelder Stadthalle zu den Themen Gesundheit, Pflege und Vorsorge sowie bei dem Rahmenprogramm nebst Bewirtung beim benachbarten Feuerwehrhaus über 8500 Besucher verzeichnet werden, davon rund 1200 bei den 17 Fachvorträgen am Samstag- und Sonntagnachmittag im Caritas-Senioren-Heim. Ebenfalls sehr gut besucht war eine Straßenschau am Sonntag mit örtlichen Unternehmen und Handwerksbetrieben.

Abwechslungsreiches Programm

Der Sonntagvormittag begann mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Grünsfeld, der von Oliver Störr, Pfarrer der Seelsorgeeinheit Grünsfeld-Wittighausen, liturgisch sowie von dem Chor „feelings“ aus Wertheim und dem Karlsruher Gitarristen Norbert Schmitt musikalisch gestaltet wurde. Am Nachmittag sorgten die Musikkünstlerin Claudia Hirschfeld und Schlagerstar Liane für ein besonderes Unterhaltungsprogramm zum Muttertag.

Claudia Hirschfeld war mit ihrer weißen Orchesterorgel bereits im September 2018 beim Festakt zum 70-Jahr-Jubiläum des VdK-Kreisverbandes Tauberbischofsheim in der Tauber-Franken-Halle in Königshofen und am Samstagnachmittag bei der offiziellen Eröffnungsfeier der 2. VdK-Gesundheitstage Main-Tauber-Kreis in Grünsfeld zu Gast. Ihren sonntäglichen Auftritt bot Claudia Hirschfeld ebenso unentgeltlich wie ihr Ehemann die technische Begleitung des übrigen Rahmenprogramms auf der Bühne im Feuerwehrhaus an beiden Tagen.

Die aus Walldürn im Odenwald stammende und in Stuttgart lebende Schlagersängerin Liane sorgte für besonders begeisterte Muttertagstimmung unter den zahlreichen Zuhörern, bei denen viele leidenschaftlich mitgingen.

Straßenschau

Parallel veranstaltete die Stadt Grünsfeld eine Ausstellung mit lokalen Künstlern. Speziell für Kinder bot unter anderem das Familiennetzwerk Grünsfeld kurzweilige Unterhaltung. Am Samstagnachmittag und sonntags ab dem frühen Mittag bestand die Gelegenheit zu Hubschrauber-Rundflügen ab dem Gewerbegebiet „Ob der Tauber“, zu denen sich Teilnehmer mit einem Shuttle-Bus zwischen Gesundheitsmesse und Startplatz chauffieren lassen konnten. Darüber hinaus erhielten die vier Gewinner eines VdK-Rätsels, die am Sonntagnachmittag von Schlagerstar Liane per Los ermittelt wurden, jeweils einen Freirundflug mit dem Helikopter. „Ein erneut sehr großer Erfolg, der eine Werbung für die Stadt Grünsfeld war“, bezeichnete Bürgermeister Joachim Markert die zweiten Gesundheitstage Main-Tauber-Kreis mitsamt dem Rahmenprogramm, der Gewerbeschau sowie dem Tag der offenen Tür am neuen Kindercampus und dem Familiennetzwerk Grünsfeld. „Mit dem VdK hatten wir wieder einen enorm starken und absolut zuverlässigen Partner an der Seite“, hob Markert hervor, der zugleich allen Akteuren, Helfern, Unterstützer und Ausstellern dankte.

Erfreuliches Ergebnis

Ebenso äußerst zufrieden zeigten sich Kurt Weiland, Vorsitzender des VdK-Kreisverbandes Tauberbischofsheim und sein Bad Mergentheimer Amtskollege Werner Seeger mit der Besucherresonanz bei den Gesundheitstagen, insbesondere auch bei der Ausstellung und den Vorträgen.

Zu den Gästen hätten auch Mitglieder und Vertreter von VdK-Kreisverbänden aus dem ganzen Südwestdeutschen Raum gezählt. „Das Gesamtprogramm bot für jeden Geschmack als auch für Besucher von Jung bis Alt etwas – von der Gesundheitsmesse über fachliche Informationsvorträge bis hin zur musikalischen Unterhaltung sowie kulinarische Spezialitäten“, unterstrich Weiland.

Auch die insgesamt 37 Aussteller hätten sich sehr zufrieden über die Besucherresonanz auf der Gesundheitsmesse geäußert. Wie Weiland bekanntgab, sei aufgrund des abermals sehr erfreulichen Ergebnisses eine weitere Neuauflage der Gesundheitstage Main-Tauber-Kreis in Grünsfeld womöglich wieder in zwei Jahren vorgesehen.