Main-Tauber

Triathlon in Roth:

Singer mit Bestzeit

Röttingen/Roth.Beim Rother Triathlon, dem weltweit größten Wettkampf auf der Triathlon-Langdistanz, gingen rund 5500 Sportler an den Start. Mit dabei war als Einzelstarter der in Wertheim lebende gebürtige Röttinger Andreas Singer. Andreas ging die 3,8 Kilometer-Schwimmstrecke beherzt an und konnte sich im Gedränge des Main-Donau-Kanals behaupten. Inmitten der zahlreichen Schwimmer kraulte er mit einer überzeugenden Schwimmleistung von 1:09 Stunden. Die Radstrecke von 180 Kilometer mit 1200 Höhenmetern und den legendären Steigungen, dem „Kalvarienberg“ in Greding samt dem legendären „Solarer Berg“ wurde trotz böigen Windes von Andreas in 5:42 Stunden bewältigt. Beim Marathonlauf wurde Andreas am Kanal lautstark unterstützt, bevor es durch Roths Vororte hügelig weiterging. Andreas lief den Marathon bei sehr heißem Wetter in 4:29 Stunden. Er genoss den Zielenlauf mit persönlicher Bestzeit von 11:32 Stunden und Platz 201 seiner Altersklasse, sowie Platz 1188 in der Gesamtwertung.