Main-Tauber

Sportjugend Sommerfreizeit in Kroatien

Spaß bei vielen Aktivitäten

Main-tauber-Kreis.Die Sportjugend im Main-Tauber Kreis führte zum zwölften Mal eine Sommerfreizeit in Kroatien durch. Ziel war wiederum die kulturträchtige Küstenstadt Pula an der Südspitze Istriens.

Berühmt ist die touristische Hafenstadt für ihren antiken Stadtkern und das gut erhaltene Amphitheater. Die fast 50-köpfige Jugendgruppe nutze so oft es ging die Möglichkeit, die Stadt selbstständig in Kleingruppen zu erkunden.

Besonders angetan waren die Jugendlichen aber von dem strahlend blauen Meer, das direkt vor der Unterkunft liegt und den angenehmen Wassertemperaturen. Viele Jugendliche nahmen auch die Gelegenheit wahr, einen Schnupperkurs im Tauchen abzulegen, der sie mit einem Tauchlehrer unter die Wasseroberfläche entlang der Steilküste führte.

Tagesausflüge, die natürlich immer mit einer Badetour verbunden waren, führten in das Naturschutzgebiet Premantura und in die malerische Küstenstadt Rovinj. Ein Highlight war natürlich auch der Tagesausflug mit einem Schiff in die Lagunenstadt Venedig.

Aber auch das gemeinsame Basteln von Lagerbüchern und Postkarten sowie das selbständige Kochen schweißte die Jugendgruppe zusammen und brachte viel Spaß bei allen Teilnehmern.

Mut konnten die Jugendlichen vor allem bei einer Klippentour entlang der Steilküste beweisen, da ein Sprung erforderlich war, um wieder in das angenehme Nass zurückzugelangen. Hier galt das Motto: Nichts muss, alles kann. Den letzten Abend ließen die Teilnehmer mit einem Abschlussabend am Strand ausklingen.