Main-Tauber

Landgericht Verhandlung der Jugendkammer am Donnerstag

Vorwurf: Schwerer Diebstahl

Mosbach/Main-Tauber-Kreis.Die Große Jugendkammer des Landgerichts Mosbach verhandelt am Donnerstag um 9.30 Uhr die Strafsache schwerer Bandendiebstahl in 13 Fällen sowie versuchter schwerer Bandendiebstahl in fünf Fällen.

Dem 23-jährigen Angeklagten mit serbischer Staatsangehörigkeit liegt zur Last, er habe sich spätestens im Juli 2016 mit mindestens fünf gesondert verfolgten Komplizen zusammengeschlossen, um Einbrüche in Feldscheunen und Maschinenhallen und sonstige Diebstähle, insbesondere auf Baustellen, zu begehen und das Diebesgut später in Serbien zu verkaufen.

Rund 47 000 Euro Schaden

Zwischen dem 26. August 2016 und dem 10. Mai 2017 habe der Angeklagte an achtzehn – teilweise versuchten – Einbruchsdiebstählen in Feldscheunen oder Maschinenhallen beziehungsweise Diebstählen mitgewirkt.

Die Tatorte seien in den Landkreisen Würzburg, Main-Tauber-Kreis und Ludwigsburg belegen. Der Diebstahlsschaden habe insgesamt rund 47 000 Euro betragen.

Zum Hintergrund: Bereits am 4. Juni 2018 verurteilte das Landgericht Mosbach ein weiteres Mitglied der Bande wegen „Beihilfe zum schweren Bandendiebstahl“ in acht tateinheitlichen Fällen und der Beihilfe zum schweren Bandendiebstahl zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von drei Jahren und zehn Monaten. Die Verurteilung ist mittlerweile rechtskräftig