Main-Tauber

Tourismusverband Auf vielen Messen aktiv

Werbung fürs Taubertal

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ erwartet in den nächsten Tagen das amtliche Ergebnis der abgelaufenen Saison 2018. Es wird mit einem überaus guten Ergebnis gerechnet. Damit auch die Saison 2019 einen positiven Verlauf nimmt, werden im Februar zahlreiche touristische Marktplätze besucht. Der Tourismusverband ist unter anderem auf der Reisemesse in Hannover, der „Reisen Hamburg“ und „F.re.e.“ in München vertreten.

Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ wuchs 2018 sowohl bei den Gästeankünften als auch bei den Übernachtungen überaus erfolgreich. „Die bisher vorliegenden Zwischenergebnisse deuten auf ein außerordentlich gutes Ergebnis hin“, berichtet auch erster Vorsitzender Landrat Reinhard Frank.

Die Geschäftsstelle des Verbandes rechnet in den nächsten Tagen mit den amtlichen Ergebnissen und wird dann – unter Mithilfe der Mitgliedsstädte und -gemeinden – das Gesamtergebnis „Liebliches Taubertal 2018“ ermitteln.

Damit der positive Zuspruch auch im Jahr 2019 anhält, wird der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ im Februar viele touristische Messen und Marktplätze besuchen. So wurde auf der Reisemesse in Hannover, ab 6. Februar auf der Messe „Reisen Hamburg“ und ab 20. Februar auf der „F.re.e“ in München geworben.

„Wir werden uns wiederum mit unseren exzellenten Fahrrad- und Wanderangeboten und natürlich auch mit unserem kulinarischen Profil dem Messepublikum präsentieren“, führt Geschäftsführer Jochen Müssig aus.

Um diese Werbung erfolgreich zu gestalten, helfen auch die erreichten Gütesiegel wie beispielsweise fünf Sterne für den Radweg „Liebliches Taubertal - Der Klassiker“ oder „Wanderbares Deutschland“ für den „Panoramaweg Taubertal“ und die Rundwege LT2 „Durchs romantische Wildbachtal“ und LT6 Wasser.